Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Nova Building IT

Bild: Nova Building IT

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der offenen Standards Open Bim & IFC können 3D-Modelle aus allen gängigen CAD-Systemen exportiert und in Nova Ava weiterverarbeitet werden.
Aus den Modellen wird im BIM-Modul ein Raum- und Gebäudebuch generiert und bidirektional mit den Daten des 3D-Modells verknüpft. So kann die komplette Prozess- und Businesslogik – von der Kostenplanung über AVA bis hin zur Kostenanalyse – im 3D-Viewer mit komfortabler Selektion und Navigation räumlich abgebildet werden. Zur Bemusterung von Bauteilen mit DBD-BIM, STLB-Bau und eigenen Kostenelementen gibt es zudem eine Kostenplanungsfunktion. Durch die tiefe BIM Integration steht das 3D-Modell in allen Komponenten von Nova Ava zur Verfügung.
Mit dem BIM Add-On steht erstmals das 3D-modellbasierte Baukostenmanagement als Online-Service zur Verfügung. Um damit zu arbeiten, ist kein Runterladen, keine Installation, kein Kümmern um Updates nötig. Da die Software ein SaaS-Modell ist, fällt auch keine Startinvestition an. Zudem bietet das Programm viele Features, z. B. die integrierte Ausschreibungsplattform und das Aufmaßcockpit für sicheres Co-Working. Schnittstellen zu GAEB, Ö-Norm, Excel, Datanorm und PDF sind implementiert. Außerdem interagiert Nova Ava mit DBD-BIM, STLB-Bau und weiteren Ausschreibungstextanbietern. Ortsunabhängiges Arbeiten, mobile Datenerfassung, Kommunikation und Steuerungsmöglichkeit sind mittels Cloudlösung möglich.

www.avanova.de

Neue Managementplattform für Gebäude

Desigo CC ist die neue Gebäudemanagementplattform von Siemens. Als erste Plattform kann Desigo CC alle Gewerke im Gebäude integrieren. Desigo CC ist...

Weiterlesen

Bindemittel veredelt Innenputz

Kalk ist ein traditionsreicher Baustoff. Besonders als natürliches Bindemittel in Putzen mit feuchteregulierender Wirkung hat er sich bewährt....

Weiterlesen

Treppenaufstieg nach Maß

Das Unternehmen Dennert setzt mit seinen Produktentwicklungen Maßstäbe im Bereich massiver Bauteilsysteme. Dies gilt auch für Elementtreppen aus...

Weiterlesen

Absturzsichernde Nurglaswand

Die Nurglaskonstruktion fecoplan der Karlsruher feco Innenausbausysteme GmbH kann jetzt auch als absturzsichernde Verglasung in Bürogebäuden...

Weiterlesen

Kompakte barrierefreie Bäder

Die Eclisse Deutschland GmbH, Impulsgeber auf dem wachsenden Markt der Schiebetüren, präsentierte auf der BAU 2015 mit Fortis das erste lastentragende...

Weiterlesen

Bessere Innenraumluftqualität durch emissionsarme Dämmstoffe

Wohngesundes Bauen heißt „gesundes Dämmen“ in Innenräumen, denn immerhin verbringen wir Mitteleuropäer heute durchschnittlich 90 Prozent unserer Zeit...

Weiterlesen

Verdunkelungsanlage für Lichtkuppeln

Natürliches Tageslicht ist die gesündeste und umweltfreundlichste Form der Raumbelichtung. Allerdings kann zu intensiv einstrahlendes Sonnenlicht auch...

Weiterlesen

Qualitätssprung bei Kellerfenstern

Bei der Planung der Gebäudehülle wird den Kellerfenstern nicht immer die notwendige Aufmerksamkeit zuteil; negative Einflüsse auf die Unterhaltskosten...

Weiterlesen

Innovative Rahmenkonstruktion

Beim Bau eines Büro- und Produktionsgebäudes in Kriessern (CH) wurden die Deltabeam® Verbundträger von Peikko mit Stahlverbundstützen kombiniert. Ziel...

Weiterlesen