Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Nova Building IT

Bild: Nova Building IT

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der offenen Standards Open Bim & IFC können 3D-Modelle aus allen gängigen CAD-Systemen exportiert und in Nova Ava weiterverarbeitet werden.
Aus den Modellen wird im BIM-Modul ein Raum- und Gebäudebuch generiert und bidirektional mit den Daten des 3D-Modells verknüpft. So kann die komplette Prozess- und Businesslogik – von der Kostenplanung über AVA bis hin zur Kostenanalyse – im 3D-Viewer mit komfortabler Selektion und Navigation räumlich abgebildet werden. Zur Bemusterung von Bauteilen mit DBD-BIM, STLB-Bau und eigenen Kostenelementen gibt es zudem eine Kostenplanungsfunktion. Durch die tiefe BIM Integration steht das 3D-Modell in allen Komponenten von Nova Ava zur Verfügung.
Mit dem BIM Add-On steht erstmals das 3D-modellbasierte Baukostenmanagement als Online-Service zur Verfügung. Um damit zu arbeiten, ist kein Runterladen, keine Installation, kein Kümmern um Updates nötig. Da die Software ein SaaS-Modell ist, fällt auch keine Startinvestition an. Zudem bietet das Programm viele Features, z. B. die integrierte Ausschreibungsplattform und das Aufmaßcockpit für sicheres Co-Working. Schnittstellen zu GAEB, Ö-Norm, Excel, Datanorm und PDF sind implementiert. Außerdem interagiert Nova Ava mit DBD-BIM, STLB-Bau und weiteren Ausschreibungstextanbietern. Ortsunabhängiges Arbeiten, mobile Datenerfassung, Kommunikation und Steuerungsmöglichkeit sind mittels Cloudlösung möglich.

www.avanova.de

Armierungsklemme für eine werkzeuglose Verbindung

Der „Dehn Clip“ ist eine neue Verbindung zwischen einem Fundamenterder und/oder dem Funktionspotenzialausgleichsleiter. Mit der Armierungsklemme...

Weiterlesen

SmartHome-Lösungen für Fenster, Türen und Rollläden

Der Fensterhersteller Drutex erweitert sein Angebot an Fenstern, Türen und Rollläden mit Lösungen zur Hausautomatisierung. Die bei Drutex eingesetzten...

Weiterlesen

Elektronisches Schließsystem hält auch schwierigen Bedingungen stand

Die Anforderungen an die Sicherheit und die Organisation von Behörden oder Industrie- und Verwaltungsgebäuden steigen ständig. Ein elektronisches...

Weiterlesen

Sprossenlose Brandschutzwände

Aluprof ist ein Entwickler von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft und Teil der polnischen Unternehmensgruppe Grupa Kęty. Das Sortiment umfasst...

Weiterlesen

Ausleuchtung der neuen Sägerbrücke in Dornbirn

Die umfassende Sanierung der Stadtstraße und der Neubau der Sägerbrücke sind ein wichtiges Tiefbauprojekt für Dornbirn. Die Lichtlösung für die neue...

Weiterlesen

Schalungssystem aus Metall

Das Schalungssystem „Logo.S“ von Paschal mit einer Betondruckaufnahme von bis zu 100kN/m² ist mit allen Systemkomponenten der „Logo-Reihe“ kompatibel,...

Weiterlesen

Lichtlösungen für Industrie und Gewerbe

Der österreichische LED-Leuchten-Hersteller Ledon führt nun auch Lichtlösungen für Industrie und Gewerbe im Sortiment, z.B. Rasterleuchten für Büros,...

Weiterlesen

Leichtbetonelemente für städtische Nachverdichtung

Mit einem 10-Punkte-Programm geht die Bundesregierung seit Anfang März die geplante Wohnungsbau-Offensive an. Ein Kernpunkt des Aktionsplans ist die...

Weiterlesen

Brandfester Dämmstoff für eine sichere Gebäudetechnik

Mit der Rauchklassifizierung s1 erfüllt das Dämmsystem „Kaiflex KKplus“ vom Dämmstoffhersteller Kaimann hohe Brandschutzanforderungen, bei...

Weiterlesen