Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Projekt Pro

Bild: Projekt Pro GmbH

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und „Baufragen.de“ kooperieren, um Anwendern der Bürosoftware dieses Fachwissen an die Hand zu geben. Für Geschäftsführer Harald Mair passen die Möglichkeiten der Kooperation zum Unternehmenszweck: „Ganz nach dem Projekt-Pro-Claim ‚einfach arbeiten‘ bedeutet dieser Service für den Planer Zeitersparnis und Effizienz am Rechner.“
Baufragen.de ist wie eine Chat-Plattform für die direkte Kommunikation zwischen Planern und Herstellern konzipiert. Anstatt auf den Produkt-Webseiten zu recherchieren, können Planer und Handwerker ihre Fragen individuell an die Anwendungstechniker senden. Die Antworten kommen kostenlos und innerhalb kurzer Zeit. Obwohl bereits viele namhafte Hersteller der Branche auf dem Portal ansprechbar sind, ist die Baufragen Software GmbH erstaunlich jung. Ende 2015 gründete Florian Bielmeier das Unternehmen mit dem Ziel, eine kostenfreie Plattform zur Informationsbeschaffung aufzubauen.
Vernetzung von Daten ist das Kerngeschäft von Projekt Pro – und das seit über 25 Jahren. Täglich nutzen mehr als 14.000 Architekten und Ingenieure die Bürosoftware, die Planungsbüros mit Struktur und Transparenz in den täglichen Arbeitsabläufen unterstützt. Durch die Kooperation mit Baufragen.de profitieren Planer von dem Ansatz, produktspezifischen Expertenrat schnell und unkompliziert verfügbar zu machen.

www.projektpro.com

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen