Konstruktiver Brandschutz in Dämmwerk 2018

Kern Ingenieurkonzepte

Bild: Kern Ingenieurkonzepte

Das Berechnungsmodul Brandschutz DIN 4102-4 und Eurocodes der Bauphysik- und EnEV-Software „Dämmwerk“ gibt es etwa genauso lang wie den bauplaner-Special im Deutschen Ingenieurblatt. Wir gratulieren der Redaktion und allen Mitarbeitern herzlich und wünschen eine weiterhin erfolgreiche Zeit mit vielen spannenden Beiträgen.
Das Dämmwerk-Brandschutzmodul ergänzt die Palette der bauphysikalischen Nachweise zu den im Gebäude geplanten oder ausgeführten Bauteilen. Aktuell wurden die Anforderungen aus den Landesbauordnungen auf den neuen Stand gebracht. Ebenfalls enthalten sind Anforderungen aus den Hochhausrichtlinien, der Garagen- und der Indus-triebaurichtlinie sowie der Nachweis des konstruktiven Brandschutzes nach Eurocodes mit den notwendigen Angaben zu Mindestausführung, Mindestdicken, Achsabständen etc. Nicht enthalten ist eine Bemessung für den Brandfall. Ergänzt wird das Softwaremodul mit historischen Anforderungen und entsprechenden Nachweismöglichkeiten.
Das Brandschutz-Modul ist sowohl im Paket als auch separat erhältlich. Mit der kostenlosen Testlizenz kann der komplette Programmumfang aller Module vier Wochen lang unverbindlich ausprobiert werden.

www.bauphysik-software.de

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen

Betontechnologie für die Praxis

Spätestens seit der aktuellen Diskussion über die zeitnahe Bereitstellung dringend benötigten  Wohnraums in Deutschland erlebt auch der...

Weiterlesen

Neuer Lindapter-Katalog jetzt erhältlich!

Lindapter, der Pionier im Bereich Stahlbauverbindungen, hat einen umfassenden Leitfaden zur Auslegung schweißfreier Stahlträgerverbindungen inkl....

Weiterlesen

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen

Bauakustische Bemessung auf hohem Niveau

Die Anforderungen an Gebäude sind umfangreich und umfassen nicht mehr nur die Belange der Tragwerksplanung und  des Wärmeschutzes. Mittlerweile hat...

Weiterlesen

Starker Partner für prozessoptimiertes Bauen

Digitalisierung, prozessoptimiertes Bauen, Umweltschutz und Gesundheit sowie Planungs- und Ausführungssicherheit waren die großen Themen am...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Projekt Pro

Harald Mair, Gründer und Geschäftsführer von PROJEKT PRO, im Gespräch auf der BAU 2019 mit Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Schöck

Alfons Hörmann ist Vorstandsvorsitzender der Schöck Bauteile GmbH, Anbieter von Produkten für die Wärme- und Schalldämmung bei tragenden Bauteilen in...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lamilux

Joachim Hessemer, der technische Leiter bei LAMILUX Tageslichtsysteme, auf der BAU 2019 im Interview mit dem Deutschen Ingenieurblatt.

LAMILUX...

Weiterlesen