Deutsches Architekturjahrbuch 2018

Bild: DOM Publishers

Der DAM Preis 2018 geht an die Arbeitsgemeinschaft von bogevischs buero architekten & stadtplaner zusammen mit SHAG Schindler Hable Architekten für die Wohnanlage wagnisART in München. Das Deutsche Architektur Jahrbuch 2018 stellt den Gewinner, die engere Auswahl der Finalisten sowie die Shortlist-Bauten in Besprechungen von namhaften Autoren vor.

Bereits seit 1980 gibt das Deutsche Architekturmuseum (DAM) das Deutsche Architektur Jahrbuch heraus und dokumentiert damit weit mehr als nur einen Querschnitt hervorragender Bauten eines Jahrgangs. Aus den Bänden geht auch jeweils hervor, welche Bauaufgaben gerade von besonderer Bedeutung sind und in der öffentlichen Diskussion stehen. So zeigt nicht nur das aktuelle Gewinnerprojekt, sondern schon die Vorauswahl, die als Longlist bereits im Architekturführer Deutschland 2018 veröffentlicht wurde, dass die Aufgabe mit der höchsten Dringlichkeit der Wohnungsbau in den wachsenden Ballungsräumen ist. Die vielen Facetten des aktuellen Wohnungsbaus spiegeln sich im Spektrum vom individuellen Privathaus bis hin zu teils experimentellen Modellen des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens. Ein Essay über „Das Hamburger Modell der Grundstücksvergabe“ zur Stärkung der Baugemeinschaften trägt dieser Entwicklung aus Sicht der kommunalen Planungspraxis Rechnung.

Ein weiterer Beitrag zum Baugeschehen in Deutschland widmet sich dem aktuell auffallenden Boom von Musik-und Theaterarchitekturen, und nicht wie sonst einem Auslandsthema. So stellt dieses Jahrbuch gleich drei Konzertsäle vor. Als exzeptionelles Projekt ist die Elbphilharmonie von der Shortlist ausgenommen und findet eine Besondere Erwähnung. Ein eigenes Kapitel ist den Bauten deutscher Architekten im Ausland gewidmet, von denen zwei Gebäude vorgestellt werden. Mit den weiteren Beispielen findet sich in der Auswahl der insgesamt 25 vorgestellten Projekte die gesamte Breite der gegenwärtigen Bauaufgaben von garagenklein bis stadtbildprägend.

Yorck Förster, Christina Gräwe, Peter Cachola Schmal (Hg.)
Deutsches Architektur Jahrbuch 2018
erschienen Januar 2018 bei DOM publishers, Berlin
256 Seiten, 330 Abbildungen, Leinenhardcover
deutsch / englisch
ISBN 978-3-86922-650-7
38,– EUR

Weitere Informationen unter: www.dom-publishers.com

Maximale Verdunstungsleistung von Gründächern

Eine zunehmende Versiegelung und der Klimawandel bewirken, dass Innenstädte durch Wärmestrahlung viel mehr aufgeheizt werden als das Umland und die...

Weiterlesen

Trilogie des nachhaltigen Innenausbaus

Mit Glastrennwänden inkl. passenden Türen und Zargen bietet Lindner ein weiteres kreislauffähiges Systemprodukt für den nachhaltigen,...

Weiterlesen

Beleuchtung für nachhaltige Gebäude

In Anbetracht zunehmender Rohstoffknappheit und der damit einhergehenden Bedeutung eines ressourcen- und verantwortungsbewussten Handelns im...

Weiterlesen

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen