Neues Bauvertragsrecht integriert

Weise Software

Bild: Weise Software

Die Formularsammlung PrintForm 2018 von Weise Software berücksichtigt das seit Jahresbeginn geltende Gesetz zur Bauvertragsrechts-Reform. In der modular strukturierten Software mit mehr als 2.100 Vordrucken wurden insbesondere die Musterbriefe nach BGB, die Musterverträge nach HOAI, die Architektenverträge, die VOB/A-Formulare und die VOB/B-Musterbriefe von einem Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht auf das neue Bauvertragsrecht 2018 angepasst und aktualisiert. Darüber hinaus vereinfachen in PrintForm diverse Funktionen und Automatismen die Arbeitsabläufe und machen diese effizienter. So stellt eine editierbare Datenbank alle Adressen und Informationen zu Grundstücken, Bauvorhaben, Behörden oder Baubeteiligten bereit. Wichtige Daten werden somit nur einmal erfasst und können dann automatisch in alle Vordrucke übernommen werden.
Zusätzlich unterstützt Weise Software Ingenieure und Architekten bei der praktischen Umsetzung des neuen Bauvertragsrechts mit einem optionalen Service: Rechtsanwalt Frank Weber, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, erläutert in dem zweistündigen Online-Seminar die Auswirkungen auf Architekten- und Ingenieurverträge. Das in sechs Kapitel gegliederte Seminar-Video enthält allgemeine Informationen zum Inhalt, zur Struktur und zum Anwendungsbereich des neuen Bauvertragsrechts, eine Gegenüberstellung der alten und neuen Regelung sowie detaillierte Informationen zum Werkerfolg, zur Leistung und Vergütung, zum Sonderkündigungsrecht, zu Abnahme und Teilabnahme etc.
Das kostenpflichtige Video (siehe Bild) inklusive eines Seminar-Skripts ist als PDF-Datei online zum Download oder auf einem USB-Stick erhältlich.

www.weise-software.de

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen