GLASER -isb cad- 2018

GLASER

Bild: GLASER

„Die Veröffentlichung von -isb cad- 2018 steht für die erfolgreiche Kundenintegration, mit der die GLASER -isb cad- Programmsysteme GmbH die anwender- und marktgerechte Weiterentwicklung seines CAD-Programms für den konstruktiven Ingenieurbau gewährleistet“, hebt Andreas Schaprian von GLASER -isb cad- Programmsysteme hervor und führt weiter aus: „Durch die frühzeitige und begleitende Interaktion mit dem eigens gegründeten Kundenbeirat erhalten die neuen Features ihre optimale Anwenderfreundlichkeit. Wie groß das Interesse der Anwenderschaft an den jährlichen Neuentwicklungen ist, beweist die Resonanz auf die alljährlichen -isb cad- Workshops. Die bundesweite Veranstaltungsreihe besteht bereits im 14. Jahr und vermittelt wertvolles Expertenwissen rund um die jeweils neue Programmversion.“
Als Kooperationspartner der internationalen TRIMBLE-Gruppe hat GLASER sein Lösungsangebot um die 3D-BIM-Modellierungssoftware Tekla Structures erweitert und damit die CAD-Beratungskompetenz weiter geschärft. Tekla Structures ermöglicht die Erstellung ausführungsreifer 3D-Modelle im Stahlbetonbau, Stahlbau und Fertigteilbau. Dank der regelbasierten Zeichnungserstellung auf Basis stets konsistenter Modelldaten finden Änderungen automatisch ihren Weg in die Projektdokumentation anhand von Plänen, Listen und Berichten. So lassen sich Planungs- und Kommunikationsfehler vermeiden, und die Zusammenarbeit mit Planungspartnern wird auf ein neues Niveau gehoben.

www.isbcad.de

Dämmmatten aus Holzfasern mit hoher Klemmkraft

Auf der Baustelle zählen Schnelligkeit und möglichst staubarmes Arbeiten. Bei der Dämmmatte „Thermoflex“ ist der Zuschnitt schnell und sauberer...

Weiterlesen

Mineralisches Dämmsystem mit bauphysikalischen Vorteile

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) sollen einerseits zum Gelingen der Energiewende beitragen, andererseits stehen vor allem Dämmplatten aus Polystyrol in...

Weiterlesen

Schaumglas mit verbesserter Dämmleistung

Der Dämmstoff „Foamglas T3+“ wird erstmals auf der BAU 2017 dem Fachpublikum vorgestellt. Das Produkt weist einen Lambdawert von λD ≤ 0,036 W/(m·K)...

Weiterlesen

Wärmedämmung und Brandschutzplatte in einem

Mit den Anforderungen an die Gebäudeeffizienz steigen auch die Schichtdicken der Dämmmaterialien. Gerade in Innenstädten ist Platz knapp und teuer und...

Weiterlesen

Dämmen mit unterschiedlichen Systemen

Auf der BAU 2017 in München präsentiert sich Linzmeier Bauelemente mit einem neuen Messekonzept; integriert sind alle vier Produktlinien: „Linitherm...

Weiterlesen

Druckfest und bis zu einer Dicke von 400 Millimetern

XPS-Dämmstoffe von Austrotherm sind hochwärmedämmend, feuchteunempfindlich, druckstabil und verrottungsfest. Je nach Einsatzgebiet und Anforderungen...

Weiterlesen

Weniger Missbrauch von Paniktüren

Zur Sicherung von mit Stangengriffen ausgestatteten Paniktüren bietet das Unternehmen GfS aus Hamburg das Produkt „GfS DEXCON“ (Door Exit Controller)...

Weiterlesen

Fahrradparksystem für attraktives Stadtbild

Das sichere und komfortable Abstellen von Fahrrädern ist eine Voraussetzung für die Attraktivität des Fahrrads als Verkehrsmittel. Nach Ergebnissen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit mithilfe von Allplan 2017-1

Die Firma Allplan hat Erweiterungen und Verbesserungen seiner BIM-Software „Allplan2017“ für Ingenieure vorgestellt. Die neue Version sorgt für eine...

Weiterlesen