Augmented Reality für Planer mit der Vectorworks Nomad App

ComputerWorks

Bild: computerworks

Als einer der ersten Software-Hersteller stellt Vectorworks, Inc. die Apple-Technologie ARKit für Planer zur Verfügung. Mit dem neuen AR-Modus der Vectorworks Nomad App können 3D-BIM-Modelle direkt ins Kamerabild von iOS-Geräten eingeblendet werden.
Augmented Reality (AR), mit der ein computergeneriertes Bild in eine reale Ansicht eingeblendet wird, ist nun auch für mobile Endgeräte verfügbar. Als Reaktion auf die rasante Entwicklung dieser Technologie hat Vectorworks die kostenlose iOS-App Vectorworks Nomad mit einem AR-Modus ausgestattet.  Mit diesem können Anwender ihre Vectorworks-Modelle nun in ihrer tatsächlichen Größe und im Kontext mit der realen Welt anzeigen lassen. Die Handhabung ist einfach: Das 3D-Modell wird in die Vectorworks Cloud Services geladen und kann dann in der Nomad App betrachtet werden. Dort kann der Anwender mit einfachen Gesten zoomen und das Modell durchlaufen. Dies erleichtert Designentscheidungen und hebt die Barriere zwischen dem virtuellen Modell und der realen Welt auf.
Die Nomad App mit AR-Modus steht für Geräte mit Apple-iOS-11-Betriebssystem und ARKit-Unterstützung zur Verfügung und kann vom Apple App Store heruntergeladen werden.

www.computerworks.de

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen