Mauerwerkskonsole mit reduziertem Wärmedurchgang

Halfen

Bild: Halfen

Verblendmauerwerksfassaden sind optisch attraktiv, wirtschaftlich, langlebig und bieten nachhaltigen Schutz vor Lärm, Wärme oder Kälte und Witterungseinflüssen. Deshalb sind sie im Neu- und Sanierungsbau nach wie vor gefragt. Für die dauerhaft sichere Konstruktion der Klinkerfassade sorgen die Konsolanker von Halfen. Sie dienen zur Aufnahme des Eigengewichts von Verblendmauerwerksschalen und dessen Weiterleitung in die Gebäudetrag­schale.
Bei der Verankerung des Verblendmauerwerks durch die Wärmedämmung hindurch entstehen punktuelle Wärmebrücken. Der Konsolanker „HK5“ kann diese reduzieren: Seine optimierte Form kommt im Durchdringungsbereich der Gebäudedämmung mit weniger Stahl aus. Wie schon beim Vorgängermodell „HK4 Thermo“ sind dadurch keine zusätzlichen dämmenden Maßnahmen, z. B. Dämmstreifen zwischen Wand und Konsole oder ähnliche Isolierungen, nötig.
Der HK5 Konsolanker nutzt alle Vorteile des „Lean Duplex“, eines rostfreien Edelstahls der Korrosionswiderstandsklasse III. Durch Material­wahl und neue Formgebung erzielt der HK5 gutachterlich bestätigte Chi-Werte. Dadurch kann Dämmung reduziert und somit Wohnfläche vergrößert werden. Erhöhte Laststufen von 4,0 kN, 8,0 kN und 12,0 kN statt 3,5 kN, 7,0 kN und 10,5 kN (HK4) wirken sich zudem positiv auf die Anzahl der benötigten Konsolen aus. Weniger Konsolen bedeuten, dass der Montageaufwand sinkt, weniger Transportkosten anfallen, weniger Lagerplatz vor Ort notwendig ist und die Zahl der Wärmebrücken verringert wird.

www.halfen.com

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen

Moderne Fassaden aus Glas und Metall

Aus langer Firmentradition im Umgang mit Glas, Alu und Stahl schöpfend, erkannte die Firma GlasMetall die architektonische Anforderung rund um das...

Weiterlesen

Lichtbauelemente mit matter Oberfläche

Mit Lichtbauelementen in matten Farben erweitert das Unternehmen Rodeca die bestehende Produktpalette. Die neuen Farbtöne wirken intensiv und...

Weiterlesen