Mit modernisiertem Design und zweitem Messestand

Esylux

Bild: Esylux GmbH

Automations- und Lichtlösungen für Büros, Bildungsstätten und Gesundheitseinrichtungen stehen im Fokus von Esylux. Um die Synergie aus Automation und Licht und deren Vorzüge anschaulicher darzustellen, erscheint der Hersteller zur Light + Building 2018 mit einem modernisierten Messeauftritt als Teil eines neuen Kommunikationskonzepts.
Der Hauptstand im Bereich Elektrotechnik ist neu konzipiert und trennt zwischen Hospitality- und Ausstellungsbereichen. Letztere präsentieren Produkte zum Anfassen, neu ist jedoch die klare Struktur, die dem Besucher einen kompletten Überblick über sämtliche Serien bzw. Produkte der Beleuchtung und Automation sowohl für Innen- als auch für Außenbereiche und deren Synergien zeigt. Hinzugekommen sind zudem Lösungsbeispiele für unterschiedliche Raumtypen und Arbeitsplätze, die Konzepte vom Einzelbüro bis zum Patientenzimmer vorstellen und dabei Automation und Beleuchtung kombinieren.
Neben dem Hauptstand ist Esylux erstmals mit einem Hallenstand im Messebereich Licht vertreten. Ein Highlight ist die „Light Control“, die Steuerungstechnologie des Herstellers für effiziente Lichtsysteme. Auf der Messe werden Varianten der Systemsteuereinheit vorgestellt, die eine Installation per Plug-and-play ermöglichen und eine Modernisierung auch im laufenden Betrieb. Zudem präsentiert der Hersteller einen Präsenzmelder für den Standard „DALI 2“ und den „ESY Pen“: ein Bluetooth-fähiges All-in-one-Gerät für die einfache Inbetriebnahme, Fernsteuerung, Lichtmessung und Projektverwaltung.

www.esylux.de

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen