Lichtlösungen in Anwendung mit nachhaltiger Messearchitektur

Erco

Bild: Erco GmbH

Erco konzipiert einen neuen und größeren Messestand auf der Light+Building 2018. Spezifische Lichtlösungen für Anwendungen wie „Work“, „Community“, „Shop“, „Culture“ und „Contemplation“ können auf dem Stand in räumlichen Inszenierungen 1:1 erlebt werden. Neben einer Vielzahl an Produktneuheiten werden Ausblicke auf die Nutzung neuer Technologien und die „Erco individual“ Services für kundenindividuelle Produkte präsentiert.
In verschiedenen Anwendungsräumen wird die Wirkung wahrnehmungsorientierter Beleuchtung erlebbar. Der Fokus der Präsentation liegt auf den fünf Anwendungsbereichen Büro- und Verwaltungsgebäude, öffentliche Gebäude, Einkaufswelten, Museen und Galerien sowie Sakralbauten. Eine Installation zu „Work“ zeigt, wie Licht in einer digital vernetzten Gesellschaft sowohl Konzentration als auch Dialog fördert. Eine Inszenierung zum Thema „Community“ lässt Szenografien mit Bildern von Flughäfen oder Bibliotheken mit realen Lichtszenen interagieren, die v. a. für hohe Räume ausgelegt sind. Eine Präsentation mit Blick auf „Shop“ verdeutlicht das Zusammenspiel von Lichtplanung, Produktinszenierung und Einkaufserlebnis. Zwei kontrastierende Raumhälften, die den Anwendungsbereich „Culture“ repräsentieren, vermitteln sowohl die Wirkung akzentuierender Spots in dunkleren Räumen als auch die gleichmäßiger Wandflutung in helleren Räumen. Ein Ort der Stille veranschaulicht, wie in Sakralbauten mithilfe von sorgfältig geplanten Lichthierarchien eine kontemplative Atmosphäre erzeugt werden kann.

www.erco.com

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen