Infrastruktur: Was brauchen unsere Städte?

Ministerin Ina Scharrenbach zu Gast bei der Ingenieurkammer-Bau NRW

Bild: K-Bau NRW/Edda Mair

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen besuchte anlässlich der Baufachtage West den Messestand der Ingenieurkammer-Bau NRW. „Eine gute kommunale Infrastruktur ist ein wichtiger Baustein für Lebensqualität und Heimat in Nordrhein-Westfalen. Es freut mich, dass die Ingenieurkammer-Bau NRW dieses Thema im Rahmen ihrer Tagung aufgreift. Digital trifft immer noch zu oft auf analog. Dies betrifft beispielsweise den Baubereich. Wir müssen die Potenziale der Digitalisierung auch beim Bauen stärker nutzen. Dadurch können wir den Weg von der Planung bis zum Bau wesentlich schneller machen. Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung wird Kommunen beim Auf- und Ausbau zeitgemäßer digitaler Systeme unterstützen, um Bauprozesse vom Start bis zum Ziel zu beschleunigen“, sagte die Ministerin.
Bei der parallel zum Besuch der Ministerin stattfindenden Tagung „Infrastruktur als Zukunftsaufgabe – was brauchen unsere Städte?“ hielten vier Referenten Vorträge zu Zukunftsthemen rund um die kommunale Infrastruktur: Hilmar von Lojewski, Beigeordneter des Deutschen Städtetags und des Städtetags Nordrhein-Westfalen für Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen und Verkehr, Holger Klingebiel vom Ingenieurbüro Achten und Jansen GmbH aus Aachen, Dr. Ing. Andreas Bach von Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH aus Düsseldorf sowie Volker Wente, NRW-Geschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen.

Maximale Verdunstungsleistung von Gründächern

Eine zunehmende Versiegelung und der Klimawandel bewirken, dass Innenstädte durch Wärmestrahlung viel mehr aufgeheizt werden als das Umland und die...

Weiterlesen

Trilogie des nachhaltigen Innenausbaus

Mit Glastrennwänden inkl. passenden Türen und Zargen bietet Lindner ein weiteres kreislauffähiges Systemprodukt für den nachhaltigen,...

Weiterlesen

Beleuchtung für nachhaltige Gebäude

In Anbetracht zunehmender Rohstoffknappheit und der damit einhergehenden Bedeutung eines ressourcen- und verantwortungsbewussten Handelns im...

Weiterlesen

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen