Systembau mit vorgefertigten Kalksandsteinen

KS

Bild: Kai Nielsen/KS-Original GmbH

Das Bauen mit großformatigen Kalksandsteinen spart Zeit und Geld – durch aufeinander abgestimmte Arbeitsabläufe sowie reduzierte Verarbeitungs- und Materialkosten. Die Elemente vom Hersteller KS* werden maschinell gestützt verarbeitet. So entstehen bis zu 0,65 m2 Mauerwerk mit einem einzigen Versetzvorgang. Das Nut-und-Feder-System ermöglicht schnelles und exaktes Vermauern ohne Vermörteln der Stoßfugen.
„KS-Plus“ bietet maßgefertigte, vorkonfektionierte Wandbausätze. Sie basieren auf Wandplänen, die auf die rationelle Ausführung ausgelegt sind und im regionalen Kalksandsteinwerk erstellt werden. Regelelemente mit definierten Abmessungen sind seriell und in hohen Stückzahlen vorproduziert. Passsteine werden für jedes Projekt individuell angefertigt. Die Lieferung des Wandbausatzes erfolgt just-in-time auf die Baustelle.
„KS-Quadro“ zeichnet sich durch ein klar strukturiertes System mit Rasterelementen aus. Standardisierte Regel- wie auch Ergänzungssteine beschleunigen durch geringe Vorlaufzeiten in der Disposition und der speziellen „Ein-Mann-Mauern“-Versetztechnik den Baufortschritt. Herstellerspezifisch können Elemente zur Integration von Funktionen gefertigt werden, z. B. nachinstallierbare Elektroleitungen.
Die statischen Eigenschaften des natürlichen Wandbildners Kalksandstein erlauben schlanke Wände, mit denen im Vergleich zu anderen Baustoffen ein Wohn- und Nutzflächengewinn bis zu 7 % erreicht wird. Darüber hinaus lassen sich Außenwände an jeden geforderten Energiestandard anpassen.

www.ks-original.de

Betondeckung abmindern

Seit Januar 2019 gibt es eine neue allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) für feuerverzinkte Betonstähle. Neben praxisrelevanten Verbesserungen...

Weiterlesen

Rolltore für Gewerbe, Industrie und den privaten Bereich

Bei dem gewaltsamen Eindringen durch Tore und Garagen wird oft der Behang nach oben geschoben oder das Tor mit einem Hebelwerkzeug aus der...

Weiterlesen

Lastenaufzug mit neuer Technik und Designoptionen

Einheitliche Gestaltungskonzepte für Aufzüge unterstützen ältere Menschen bei der Orientierung in Seniorenresidenzen und Krankenhäusern. Sie setzen...

Weiterlesen

Erdwärme – Energie frei Haus

Die Ernte oberflächennaher Erdwärme stellt eine universelle Möglichkeit dar, regenerative Energie zu nutzen. Eingebunden in eine haustechnische...

Weiterlesen

Historischer Wasserturm schimmelfrei gedämmt

Viele Jahre nach der Stilllegung wurde der 1899 im Stil der Neogotik erbaute Prenzlauer Wasserturm nach Plänen des Architekten Olaf Beckert zum...

Weiterlesen

Flexibel und verarbeitungssicher: mineralische Spritzdämmung

Ressourcenschonend, frei formbar und einfach aus dem Silo zu verarbeiten präsentiert sich die mineralische Spritzdämmung „Ecosphere“ aus dem Hause...

Weiterlesen

Gelungene Premiere auf der BAU in München: F&E-Projekt INTHERMO VHF-Hybrid

Je vier Live-Vorführungen an sechs Messetagen brachten zahlreichen Interessenten das projektierte Fassadensystem INTHERMO VHF-Hybrid und seine Vorzüge...

Weiterlesen

Schwebende Eleganz

Die beiden großzügigen, hellen Dachflächen sind das auffälligste Merkmal des neu gestalteten Bahnhofs der nordhessischen Kreis- und Hansestadt...

Weiterlesen

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen