Systembau mit vorgefertigten Kalksandsteinen

KS

Bild: Kai Nielsen/KS-Original GmbH

Das Bauen mit großformatigen Kalksandsteinen spart Zeit und Geld – durch aufeinander abgestimmte Arbeitsabläufe sowie reduzierte Verarbeitungs- und Materialkosten. Die Elemente vom Hersteller KS* werden maschinell gestützt verarbeitet. So entstehen bis zu 0,65 m2 Mauerwerk mit einem einzigen Versetzvorgang. Das Nut-und-Feder-System ermöglicht schnelles und exaktes Vermauern ohne Vermörteln der Stoßfugen.
„KS-Plus“ bietet maßgefertigte, vorkonfektionierte Wandbausätze. Sie basieren auf Wandplänen, die auf die rationelle Ausführung ausgelegt sind und im regionalen Kalksandsteinwerk erstellt werden. Regelelemente mit definierten Abmessungen sind seriell und in hohen Stückzahlen vorproduziert. Passsteine werden für jedes Projekt individuell angefertigt. Die Lieferung des Wandbausatzes erfolgt just-in-time auf die Baustelle.
„KS-Quadro“ zeichnet sich durch ein klar strukturiertes System mit Rasterelementen aus. Standardisierte Regel- wie auch Ergänzungssteine beschleunigen durch geringe Vorlaufzeiten in der Disposition und der speziellen „Ein-Mann-Mauern“-Versetztechnik den Baufortschritt. Herstellerspezifisch können Elemente zur Integration von Funktionen gefertigt werden, z. B. nachinstallierbare Elektroleitungen.
Die statischen Eigenschaften des natürlichen Wandbildners Kalksandstein erlauben schlanke Wände, mit denen im Vergleich zu anderen Baustoffen ein Wohn- und Nutzflächengewinn bis zu 7 % erreicht wird. Darüber hinaus lassen sich Außenwände an jeden geforderten Energiestandard anpassen.

www.ks-original.de

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen