Aufsparrendämmung mit putz-, streich- und tapezierfähiger Innenseite

Linzmeier

Bild: Reinhold Gindele, Dipl. Ing. Architekt

Bauherren und vor allem Denkmalschützern kommt es bei der Dachdämmung darauf an, einen schlanken Dachaufbau zu realisieren, zum anderen wünschen sie sich einen Sichtdachstuhl mit weißen Untersichten. Hier bietet sich „Linitherm PAL SIL T“ mit einer Wärmeleitfähigkeit lD 0,022 W/(mK) und unterseitiger Silikatplatte an. Linzmeier liefert die Dämmplatte in einer Gesamtstärke von 66 mm, wovon 6 mm auf die unterseitige Silikatplatte, 60 mm auf die PU-Hartschaumdämmung entfallen. Um den U-Wert weiter abzusenken, kann man die Platte mit anderen Aufsparrendämmelementen von Linzmeier kombinieren.
Als Ergänzung kann z. B. eine 80 mm starke Dämmschicht aus „Linitherm PAL N+F“ zum Einsatz kommen, deren Lambda-Wert bei 0,022 W/(mK) liegt. Mit dieser Kombination wird bei einer Dämmstoffstärke von insgesamt 146 mm ein U-Wert von 0,16 W/m²K erreicht. Mit einer 66+ 100 mm starken PU-Dämmung können sogar die Vorgaben U-Wert 0,14 W/m²K für eine KfW-Einzelmaßnahmenförderung erfüllt werden.
Eine umlaufende Nut+Feder-Klemm-Press-Verbindung ermöglicht bei beiden Linitherm Dämmplatten eine schnelle Verlegung. Direkt auf den Sparren verlegt, bilden die ineinandergesteckten Dämmplatten dank der N+F-Verbindung eine homogene Außendämmung ohne Wärmebrücken. Die Balkenkonstruktion bleibt sichtbar und liegt geschützt im warmen Bereich. Die Silikatplatte an der Unterseite fungiert als streich-, putz- und tapezierfähige Innenansicht, die Alukaschierung als Dampfbremse und wirkungsvoller Schutz gegen Elektrosmog (hochfrequente Strahlung).

www.Linzmeier.de

 

Anzeige

ASSA ABLOY kooperiert mit den Staatlichen Museen zu Berlin

Die direkte Nachbarschaft zu den historischen Museumsgebäuden stellte für die Planer des neuen Eingangsgebäudes auf der Berliner Museumsinsel...

Weiterlesen

Klimaneutrale Ziegel für einen nachhaltigen und hochwertigen Wohnungsbau

Die ersten klimaneutralen Ziegel heißen "Poroton-T7", "-S8" und "-S9" und wurden vom TÜV-Nord zertifiziert.
Mit seiner "Klimaschutzstrategie 2020"...

Weiterlesen

Mit Ziegel preiswerten und langlebigen Wohnraum schaffen

Der Ziegel war 2018 der am häufigsten genutzte Wandbaustoff im Wohnungsbau. Bundesweite Bedeutung hat der Ziegel im mehrgeschossigen Wohnungsbau.
Die...

Weiterlesen

FE-System für Tragwerksplaner um Positionstyp „Balkonanschluss“ erweitert

Mit MicroFE konnten bereits zuvor Tragwerksplaner positionsorientiert und grafisch Bauteile eingegeben werden, die dann automatisch in das abstrakte,...

Weiterlesen

Strahlenschutz gegen Radon

Um die Gesundheit der Bewohner zu schützen, sollten Gebäude radondicht abgedichtet werden. Die multifunktionale Bauwerksabdichtung MB 2K von Remmers...

Weiterlesen

Neue Möglichkeiten bei der Metalldachausführung

Neben dem belüfteten Kaltdach werden Metalldächer heute vermehrt als unbelüftetes Warmdach ausgeführt. Bei der Planung und Ausführung sind...

Weiterlesen

Torlösung für Wohnanlage in München

Die Tore bieten eine getrennte Zu- und Ausfahrt für eine Tiefgarage mit mehr als 80 Stellplätzen. Als separater Ein- und Ausgang dient eine Nebentür,...

Weiterlesen

Natursteinteppiche für Innen und Außen

Mit Frankomin Natursteinteppich hat der Flüssigkunststoff-Spezialist Franken Systems einen hochwertigen Natursteinteppich im Angebot, bei dem...

Weiterlesen

Energetische Sanierung mit PU

Die Fellbacher Wohnungsbau Genossenschaft (FEWOG) bewirtschaftet in Fellbach rund 600 Wohnungen, die schrittweise auch dämmtechnisch erneuert werden....

Weiterlesen