Ökologischer Wandbaustoff mit Holzfaser-Füllung

Unipor

Bild: Unipor, München

Noch nie haben sich Menschen so viel in geschlossenen Räumen aufgehalten wie heute. Arbeiten und Wohnen finden inzwischen sogar bis zu 90 % der Zeit in Gebäuden statt. Umso wichtiger ist es daher, die Wohnumwelt mit gesunden Baustoffen zu gestalten. Insbesondere die Luftqualität wird entscheidend von den verbauten Materialien beeinflusst. Diese sollten keine gesundheitsschädlichen Substanzen enthalten, die über die Luft aufgenommen werden können. Um Bauherren und Fachplanern eine zuverlässige Entscheidungsgrundlage für wohngesunde und umweltfreundliche Bauprodukte zu bieten, kennzeichnet das Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR) diese mit seinem Prüfsiegel. Nach eingehender Prüfung in unabhängigen Laboren konnten die Mauerziegel der Unipor-Gruppe erneut als wohngesund und umweltverträglich ausgezeichnet werden.
Erstmals erhielten zudem die natürlichen Holzfasern des Baustoff-Herstellers Steico ein Zertifikat. Sie bilden den isolierenden Kern des Wärmedämmziegels „Unipor Silvacor“. Geprüft und untersucht auf Lösemittel, Riechstoffe und Biozide bescheinigt das IBR den Unipor-Mauerziegeln bereits seit 2007 ökologische Qualitäten. Das geht vor allem auf die natürlichen Ressourcen Lehm und Wasser zurück, die als Grundlage für den massiven Baustoff dienen. Die mineralischen Materialien werden bei mindestens 800 °C im Tunnelofen zu massiven Mauerziegeln gebrannt. Alle Unipor-Produkte, die aus den untersuchten Tonwerkstoffen erstellt werden, erhalten daher das Prüfsiegel „Geprüft und empfohlen vom Institut für Baubiologie“.

www.unipor.de

Angebots- und Rechnungserstellung nach HOAI 2009 oder 2013

OM by CYCOT ist eine leistungsfähige Büro- und Projektverwaltungssoftware für Planungsbüros. Mit OM by CYCOT dokumentieren, organisieren und steuern...

Weiterlesen

Dokumentation und Berechnung in der Baustatik

VCmaster bietet Ingenieuren ein zukunftsorientiertes Konzept zum effizienten Erstellen und Verwalten von Statik-Dokumenten. Die Software kombiniert...

Weiterlesen

Beratung zur Beschichtung und Pflege von Industrieböden

Die Remmers Fachplanung bietet mit dem „rcc“ (Remmers Consulting Concept) Unterstützung, wenn es um die Analyse des Ist-Zustands eines...

Weiterlesen

Bezahlbar wohnen in den Uferhöfen in Berlin-Mitte

Im Ortsteil Gesundbrunnen entstehen derzeit drei Mehrfamilienhäuser mit 180 Mietwohnungen, wobei die Wohnflächen zwischen 36 und 119 m² liegen. Die 4-...

Weiterlesen

Industrie-Sektionaltor mit hohen Isolationswerten

Gebäudeöffnungen, ob Fenster, Türen oder Tore, sind große Herausforderungen beim Bemühen, den Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) so niedrig wie...

Weiterlesen

Vorkonfektionierte großformatige Planelemente

Bauprozesse optimieren und Kosteneinsparpotenziale nutzen – das sind die Ziele des Bausystems „KS-Plus“. Es bietet maßgeschneiderte Systemlösungen aus...

Weiterlesen

VHF mit Holzweichfaser- Dämmplatte

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) gelten als robuste Konstruktionen, die bei fachgerechter Montage etliche Jahrzehnte tadellos funktionieren....

Weiterlesen

Sonnenschutz, Design und aktive Glasfassaden

Eine computerprogrammierte Medienfassade in Form eines Isolierglaselements und ein 13 Meter langer „Catwalk“ aus Vierfach-Verbundsicherheitsglas mit...

Weiterlesen

Baustellen mobil dokumentieren und verwalten

Während eines Bauprozesses fallen unzählige Unterlagen zur Vertragsprüfung, zum Bauprozess, aber auch Rechnungen, Mahnungen und andere kaufmännische...

Weiterlesen