Betonsanierung ohne Zufallsfaktor

Remmers

Bild: Remmers Fachplanung/Anton Schedlbauer

Auch wenn Parkhäuser für den „ruhenden“ Verkehr geschaffen wurden, so geht es darin alles andere als beschaulich zu. Mechanische, chemische oder klimatische Belastungen erfordern nachhaltige Sanierungen der Bausubstanz. Die Remmers Fachplanung unterstützt bei der Sanierung von Parkhausbauten. Diese sind in doppelter Hinsicht gefährdet: Einerseits kann der Beton selbst mit der Zeit Schaden nehmen, andererseits ist es die Stahlkonstruktion, die angegriffen wird. Gerade bei älteren Bauwerken greift Feuchtigkeit die Stahlkonstruktion an, und es kommt zu Absprengungen des Betons. Hier ist ein kathodischer Korrosionsschutz gefragt.
Die Remmers Fachplanung bietet ganzheitliche Instandsetzungskonzepte und ein Komplettprogramm für die Betoninstandsetzung. Zunächst gilt es, die feuchtetechnischen Kennwerte und bauschädlichen Inhaltsstoffe zu analysieren. Im Bedarfsfall werden auch vorhandene Mörtel, der Beton sowie Wand- und Bodenbeschichtungen untersucht, um aus dem Schadensbild die geeignete Sanierungsstrategie abzuleiten. Dazu zählt dann auch die Wahl des passenden Produktsystems. Bewährt haben sich beispielsweise zertifizierte OS-Systeme, die den Beton gegen die Aufnahme von Wasser schützen und ihn gegenüber chemischen und mechanischen Belastungen resistent machen.

www.remmers-fachplanung.de

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen