Lüftungssystem mit breitem Einsatzspektrum

Renson

Bild: Renson

Das dezentrale Lüftungssystems „Endura Twist“ ist eine sensorgesteuerte alternierende mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Mit einem Wirkungsgrad der Wärmerückgewinnung von über 80 % bei 30 m3/h Luftleistung erreicht das System die Effizienzklasse A+. Die integrierte Bypass-Technik umgeht bei Bedarf den Wärmetauscher und erlaubt so z. B. im Sommer eine Nutzung als automatische Be- und Entlüftung. Mit einer Mindestlänge von nur 750 mm sind mit „Endura Twist“ auch schmale Fensteröffnungen nutzbar.
Das Lüftungssystem ist für die Sanierung wie für den Neubau geeignet. Sie lässt sich als Einzelanlage betreiben, kann aber auch in ein Gebäudemanagementsystem integriert werden. Sie kann sichtbar, mit Trockenbautechniken bekleidet oder verputzt, waagerecht über einem Fenster oder senkrecht neben einem Fenster eingebaut werden.
Die zentrale Einheit ist 110 mm hoch, 345 mm breit und bis zu 6.000 mm lang, womit sie auch für große Schiebefenstersysteme oder Glasfronten geeignet ist. Je nach Einbausituation, integriert oder sichtbar, sind unterschiedliche Luftführungen in den Innenraum möglich: nach oben, nach unten oder zur Seite. Das System lässt sich ohne Filter betreiben, aber bei Bedarf auch mit G3-Filtern oder F7-Feinstofffiltern ausrüsten. Um den unterschiedlichsten Lüftungsbedürfnissen von kleinen wie großen Räumen mit wenigen oder vielen Fenstern gerecht werden zu können, hat Renson das Lüftungssystem modular so aufgebaut, dass je nach Lüftungsbedarf ein bis sechs Lüftungsmodule zum Einsatz kommen.

www.renson.de

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen