Schnellere Belegereife des Estrichs mit Trocknungsbeschleuniger

Rapid-Floor

Bild: Rapid Floor

Je schneller trocken und ausgehärtet, desto eher ist Estrich belegereif. Der chemiefreie Estrich- Trocknungsbeschleuniger in Pulverform „Compound BZ12“ von Rapid-Floor spart durch stark verkürzte Trocknungsdauer nicht nur Zeit, sondern schont auch Umwelt und Gesundheit– überprüft und zertifiziert durch das eco-Institut Köln. Zusammengesetzt aus calcinierter Tonerde, Zement und einem Fasergemisch kommt der emissionsarme Zusatz der Wohngesundheit zugute.
Estrich benötigt vier bis – je nach Schichtdicke– zwölf Wochen zum Trocknen. Zeit, die verrinnt und weitere Bautätigkeiten hemmt. Mit BZ12 veredelter Estrich lässt sich nach etwa zwölf Stunden begehen und nach rund zwölf Tagen belegen, denn durch die Rohstoffe wird mehr Wasser kristallin gebunden, Rückfeuchten findet nicht mehr statt. Neubauten im privaten und gewerblichen Bereich sowie Sanierungen von Altbauten oder Balkonen zählen zu den Anwendungsbereichen; ein Luftporengehalt von unter 8 % macht BZ12 für Heizestrich geeignet.
Regelmäßig kontrolliert das eco-Institut Köln die Rapid-Floor-Compounds auf gesundheitlich bedenkliche Emissionen und Inhaltstoffe und zertifizierte bisher stets einwandfreie Qualität. Auch das Sentinel-Haus Institut in Freiburg prüft Rapid-Floor. Sentinel-Haus arbeitet dafür, dass wohngesunde und behagliche Lebens- und Arbeitsräume zum bezahlbaren Standard avancieren.

www.rapid-floor.de

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen