Luftverteilmodul für maximale Flexibilität

Vallox

Bild: Vallox

Im Geschosswohnungsbau werden zunehmend zentrale Komfortlüftungssysteme installiert. Planer stehen dabei oft vor der Problematik, den Platzbedarf von Zentralgerät und entsprechender Luftverteilung auf die örtlichen Begebenheiten hin abzustimmen. Mit Blick auf die Investitionskosten, den erforderlichen Leitungsinstallationen sowie auf den Wartungsaufwand wird dann oft die Installation eines gebäudezentralen Lüftungsgeräts favorisiert. Bislang blieb damit jedoch der Wunsch nach einer individuellen Regelung der Frischluftzufuhr für die eigenen Wohn- bzw. Nutzungseinheit offen.
Die von Vallox entwickelte „Flat Box“ vereint das Prinzip einer gebäudezentralen Versorgung mit individueller Regelbarkeit durch den jeweiligen Nutzer. Sie vereinfacht die Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette Planung, Materialdisposition, Montage und Wartung. Das Innenleben des sehr flachen Gerätekorpus besteht aus softwaregesteuerten Zu- und Abluftmodulen mit integrierten Schalldämmkulissen. Die Steuerung erfolgt für den persönlichen Bedarf an frischer und gesunder Luft über eines von zwei zur Auswahl stehenden UP-Bedienelementen.
Die Betriebsarten „Manuell“, „Automatik“ und „Zeitprogramm“ stehen zur Verfügung und lassen sich über die Bedienteile „Mini“ oder „Touch“ auswählen. Optional ist ein VOC-Sensor erhältlich, der die Luftmengen abhängig von der Luftqualität regelt.

www.vallox.de

RWA- und Lüftungstechnik per Drag & Drop

Mit der „MZ3“ bietet Kingspan | STG-BEIKIRCH eine Steuerungstechnologie für RWA und Lüftung. Mit dem MZ3-Tool lassen sich per Drag and Drop...

Weiterlesen

Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Im Rahmen der Digitalisierung des Bauwesens spielt BIM eine tragende Rolle. Mit BIM kann ein gesamtes Bauvorhaben in einem digitalen Modell...

Weiterlesen

Messestand auf der „security 2018“ in Essen

Vom 25.-28. September 2018 findet die Messe „security“ in Essen statt. Rund 1.000 Aussteller werden in sechs übergeordneten Themenwelten ihre Produkte...

Weiterlesen

CO-Warnmelder schützt vor dem stillen Tod

Kohlenmonoxid – kurz CO – ist ein giftiges und heimtückisches Gas, das man nicht riechen, sehen oder schmecken kann. Es ist leichter als Luft und kann...

Weiterlesen

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen