Flexible Steuerung von Hallenheizungen

Schwank

Bild: Schwank

Die computergestützte Regelung für Hallenheizungen „SchwankControl“ vereint Regelungskomponenten mit einer anwenderfreundlichen Bedieneroberfläche – weg von komplexer Dateneingabe, hin zu einer intuitiven Menüführung über Touch-Screen, so wie es Anwender von ihrem Smartphone her kennen. Die neu entstandene Bedienoberfläche mit Echtzeit-Kalenderfunktion erlaubt die schnelle Regelung der Heizzonen, das Programmieren von Schichtzeiten, aber auch die einfache Verwaltung von Zugriffsrechten. Integriert ist zudem ein Internetbrowser, der die Darstellung und Bedienung von jedem Arbeitsplatz im Firmennetzwerk oder von irgendwo auf der Welt aus ermöglicht. Neu ist auch die erweiterte Wartungs- und Servicefunktion. Mit ihr lassen sich von überall verbrauchs- und servicerelevante Eckdaten abfragen, gegebenenfalls aber auch Störmeldungen der Heizung analysieren.
Mit diesen Werten können viele Störmeldungen bereits von der Zentrale aus behoben werden.
SchwankControl wurde speziell für Hell-und Dunkelstrahler sowie Warmlufterzeuger von Schwank entwickelt und bindet die Geräte via BUS-System an. Die Regelung bildet die Systemparameter der Heizung detailliert ab und geht über die branchenübliche Darstellung „An/Aus“ hinaus. Die Software lässt sich in alle gängigen Building-Management-Systeme integrieren. Mithilfe der integrierten Schnittstellen erlaubt die Steuerung, externe Erweiterungen wie Feuchtesensoren, Torschalter oder Lichtschranken für Kranbahnen anzubinden.

www.schwank.de

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen