Controllingprogramm als Small Business Paket erhältlich

Kobold

Bild: KOBOLD Management Systeme GmbH, Wuppertal

Das Software-Unternehmen Kobold Management Systeme bietet sein Controllingprogramm „Kobold Control“ als Small Business Paket an. Das schlanke System ist als Einstieg für kleine Planungsbüros gedacht und ermöglicht den Start in einen strukturierten und organisierten Büroalltag. Die Büros können somit direkt mit einem professionellen System mit der Option des Umstiegs auf die große Version arbeiten. Das als Netzwerklösung verfügbare Lizenzpaket ist für bis zu fünf Nutzer konzipiert und kostet 2.200 Euro zzgl. MwSt.
Ein Pflegevertrag, der Hotlinenutzung und regelmäßige Updates beinhaltet, ist verfügbar.
Mit dem Programm definiert der Anwender für jedes seiner Projekte den erforderlichen Rahmen mit Blick auf die zur Verfügung stehenden Budgets und Stundenvorgaben. Damit legt er eine fundierte Basis für den wirtschaftlichen Ausgang. Die Mitarbeiter geben ihre Zeiten intuitiv und ortsunabhängig ein: am Arbeitsplatz in die Software, plattformunabhängig über einen Browser, in einer Terminalserveranwendung oder unterwegs auf dem Tablet und dem Smartphone.
Das Small Business Paket unterstützt Planer aller Fachrichtungen bei der Honorarermittlung und Angebots- sowie Rechnungsstellung. Es bildet sämtliche Honorartafeln sowie Leistungsbilder ab und beinhaltet Funktionen, um Honorare schnell, einfach und rechtssicher zu berechnen sowie Angebote und Rechnungen zu erstellen. 26 Standardberichte, eine Adressen- und Dokumentenverwaltung und zahlreiche Vorlagen stehen zur Verfügung.

www.kbld.de

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit verbessertem Witterungsschutz

Das Aufsparrendämmsystem „Puren Perfect“ der Wärmeleitstufe 023 bietet mit einer speziellen aufkaschierten Unterdachbahn noch widerstandsfähigere...

Weiterlesen

„Schlanke“ Wärmedämmung fürs Flachdach

In Zeiten, in denen Umweltschutz und Energieeinsparung immer mehr an Bedeutung gewinnen, ist Polyiso-Hartschaum (PIR) zu einem wichtigen Baustoff...

Weiterlesen