Neue Version der 2D-CAD-Software

Glaser -isb cad-

Bild: Glaser -isb cad-

In der aktuellen 2D-CAD-Software -isbcad- 2017 erweitern viele Neuerungen die Bearbeitung von Positions-, Schal- und Bewehrungsplänen, z. B. lassen sich die Eigenschaften statischer Positionen zentral verwalten und zusätzliche Informationen auf den Plänen schneller darstellen.
Jede -isb cad- Version wird in enger Zusammenarbeit mit den Kunden verfeinert und den praktischen Anforderungen der Anwender angepasst. Mit Gründung des Glaser -isbcad- Kundenbeirats Anfang 2016 beschreitet das Unternehmen neue Wege, indem es einen intensiven und koordinierten Ideen- und Gedankenaustausch mit den Beiräten unterhält. Im Vorfeld der BAU 2017 gab der Hersteller die Kooperation mit dem finnischen Softwareunternehmen Trimble Solutions Corporation bekannt. Mit dem Vertrieb der 3D-BIM-Software „Tekla Structures“ deckt das Unternehmen eine große Bandbreite an Bausoftware-Lösungen im 2D-Konstruktions- und 3D-Modellierungsbereich ab sowie die BIM-Planungsmethode. Als Massivbauspezialist ist das Unternehmen zukünftig eng an der Entwicklung von Tekla Structures im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus beteiligt.
Tekla Structures 2017 bietet u. a. BIM-gerechte Bewehrungsmethoden für mehr Flexibilität bei der Erstellung und Bearbeitung von Bewehrungen für verschiedene Arten von Betongeometrien. Die Bewehrung berücksichtigt benachbarte Bewehrung und passt sich automatisch an geänderte Geometrie an.

www.isbcad.de

Erweitertes Dachbefestigungssystem

Die Sika Deutschland GmbH erweitert ihr Tube-Befestigungssystem für Linienbefestigungen am Flachdach: Neu im Programm sind Direktbefestiger für die...

Weiterlesen

Moderne Nutzung denkmalgeschützter Bauwerke

Zum achten Mal wird am 6. November 2014 im Leipziger Congress-Center der Bernhard-Remmers-Preis für herausragende Leistungen in der handwerklichen...

Weiterlesen

Innovationspreis für die Dachbegrünung

Für das Dachbegrünungssystem „Natureline“ aus nachwachsenden Rohstoffen gewann ZinCo den dritten Platz im Innovationswettbewerb „Biowerkstoff des...

Weiterlesen

Mineralische Unterputze für wärmedämmendes Mauerwerk

Die mineralischen Unterputze weber.dur 140 SLK und weber.therm 507 wurden vom Baustoffhersteller Saint-Gobain Weber eigens für die Anforderungen von...

Weiterlesen

Bauteilaktivierung: Heizen ohne störende Heizkörper

Die „Unitherm-Flächenheizung“ besteht aus einer geschlossenen Ziegelschale mit einem in vier Schleifen eingebetteten Heizungsrohr. Aufgrund der...

Weiterlesen

Vakuumisolierpaneel mit Materialeinlagen

Dow Corning und OKALUX haben ihr Know-how zusammengebracht. Das Ergebnis ist OKALUX HPI (High Performance Isolierglasmodul), ein Isoliermodul mit...

Weiterlesen

Dachelemente mit integrierten Dünnschicht-PV-Modulen

Mit dem LITEC Energiedach hat Linzmeier ein auf Ein- und Zweifamilienhäuser zugeschnittenes System auf den Markt gebracht, das die Vorteile des...

Weiterlesen

Gipsplatte als Latentwärmespeicher

Die Wohlfühltemperatur des Menschen liegt zwischen 19 und 25° C. Steigt die Temperatur, sinken Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Deshalb soll nach...

Weiterlesen

Ein Grund zum Feiern: 30-jähriges Firmenjubiläum

Die GLASER -isb cad- Programmsysteme GmbH feiert in diesem Jahr das 30-jährige Bestehen des Unternehmens. Als einer der Pioniere der frühen Jahre hat...

Weiterlesen