Zertifizierte barrierefreie Haustür mit Nullschwelle

Variotec

Bild: Planet GDZ AG

Nach 2-jähriger Entwicklungszeit präsentiert Variotec eine zertifizierte barrierefreie Haustür mit Nullschwelle. Die in Kooperation mit den Unternehmen Gutmann und Planet GDZ AG entstandene Tür erreichte auf dem Prüfstand des PfB Rosenheim die Schlagregendichtheit der Klasse 7A.
Türen, Hebeschiebetüren und Fenstertüren müssen gut passierbar sein, um Kinder, ältere Menschen oder Rollstuhlfahrer nicht zu behindern. Sowohl in öffentlichen Gebäuden als auch in barrierefreien Wohnungen sollten untere Türanschläge deshalb vermieden werden. Mit der Nullbarriereschwelle „Weser Zero“ von Gutmann, der Bodenabsenkdichtung „Planet X3“ von Planet GDZ AG und den Außentüren von Variotec gibt es eine geprüfte Gesamtlösung.
Das Projekt „Schlagregendichtheit“ begann Anfang 2015. Damals suchten der Schweizer Spezialist für Absenkdichtungen, die Planet GDZ AG, Systempartner zur Entwicklung schlagregendichter Türen. Zur gleichen Zeit hielt die bayerische Gutmann AG aus Weißenburg für ihre Türschwelle „Weser Zero“ Ausschau nach einem Partner für Absenkdichtungen. Kurz nach der ersten Kontaktaufnahme war die Kooperation Gutmann/Planet besiegelt. Nach internen Tests waren die drei Komponenten – die Bodenschwelle „Weser Zero“, die Absenkdichtung „Planet X3“ und die Variotec-Außentür – bereit, zusammengeführt zu werden. Die Bodenschwelle und die Absenkdichtung lassen sich mit jeder Außentür von Variotec kombinieren.

www.variotec.de

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen