Wind- und schlagregendichte Holzfasersystemlösungen

Gutex

Bild: GUTEX

Die verschiedenen Gestaltungsvarianten der Fassadendämmung mit Holzfasern erfordern ein flexibles und praxisorientiertes Anschlusssystem für Bauteilöffnungen. Seit der Einführung von „Gutex Implio“ im Jahre 2013 haben sich bei vielen Bauprojekten neue Anforderungen, Speziallösungen und Details sowie daraus resultierende Verbesserungen ergeben. Daher erweitert der Hersteller nun das v. a. für WDVS-Anschlusssituationen optimierte Basissystem um eine weitere Grundvariante: „Gutex Implio-F“. Diese kommt gerade bei vorgehängten hinterlüfteten Fassaden zur Geltung.
Zum Produktportfolio gehören Rollladen- und Raffstorekästen, vorkaschierte Holzfaser-Laibungs- und Keilplatten mit integrierten Eckwinkeln, Fensteranschlussprofil mit integrierter Anputzleiste, Dichtkleber etc. Alle Komponenten sind aufeinander abgestimmt.
Diese Sicherheit wurde im iWDVS-Netzwerk zusammen mit Kooperationspartnern entwickelt und hinsichtlich der Gebrauchstauglichkeit geprüft. Durch den flexiblen Systemansatz kann das Produkt im Neubau, der Sanierung, im Holzrahmen und Massivholzbau sowie bei mineralischen Untergründen eingesetzt werden.
Die Grundidee von „Gutex Implio-F“ besteht in der Schaffung einer zweiten Dichtebene unter der Fensterbank. Diese wird direkt im Zuge der Montage der Dämmung rund um das Fenster mit realisiert. Als Auflage für die Fensterbank wird ein Dämmkeil aus Holzfasern eingesetzt. Die auf der Keilplatte aufkaschierte Folie wird auf den Fensterrahmen und auf die flächige Holzfaserdämmung aufgeklebt.

www.gutex.de

Komplettprogramm für Architekten und Ingenieure

Gleich mehrere Programme aus einer Hand präsentiert der Vordruckverlag Weise auf der BAU 2015. Zum umfangreichen Produktportfolio gehören Honorar-,...

Weiterlesen

Ergänzung der Dämmsysteme

Das Unternehmen Linzmeier präsentiert an seinem Messestand auf der BAU 2015 Neuentwicklungen als Ergänzung zu den vorhandenen Dämmsystemen: eine neue...

Weiterlesen

California.pro Version 6

G&W Software Entwicklung GmbH präsentiert auf der BAU 2015 die Version 6 ihrer durchgängigen AVA-Software und Baumanagementlösung California.pro. Für...

Weiterlesen

Konsequent anwenderorientiert

Auf der Weltleitmesse des Bauens in München möchte Novoferm Impulse setzen. Auf dem 820 m2 großen Messestand, einem der größten Stände auf der BAU,...

Weiterlesen

Druckstangen für Paniktüren mit hohem Nutzerkomfort

Die GfS e-Bar® (Lösung gemäß EN1125/prEN13637) ist eine Druckstange für Paniktüren, die Hemmschwelle, Türöffnung und Türsicherung in einem Gerät...

Weiterlesen

3D Dokumentation mit Laserscannern

Erdmassen, die für den Bau anfallen und bewegt werden, sind oft ein wichtiger Kostenfaktor. Bereits im Vorfeld sollten sie daher möglichst genau...

Weiterlesen

Neue Version ORCA AVA 2014

Klare Strukturen und zahlreiche Assistenten führen den Anwender bei der Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und dem Kostenmanagement. Kompakte...

Weiterlesen

Neue Version der Software -isb cad-

-isb cad- ist das CAD-Programm für den konstruktiven Ingenieurbau. Zum Jahresende wird -isb cad- 2015 veröffentlicht. Laut Anbieter, der GLASER -isb...

Weiterlesen

Sicherheit – auf allen Ebenen

Sicherheit am Bau reicht vom Brand- und Einbruchschutz bis zur Planungs- und Liefersicherheit. Um dies auf allen Ebenen zu bieten, hat der Türen- und...

Weiterlesen