Digitale Plattform für zukunftsfähige Mobilitätslösungen

Schindler

Bild: Schindler

Prädiktive Wartung, elektronische Überwachung, die wichtigsten Daten in Echtzeit immer im Blick: Mit „Schindler Ahead“ präsentiert der Aufzughersteller Schindler auf der Hannover Messe (24.-28. April 2017) in Halle 12, Stand D50/1 eine digitale Plattform für Kunden, Betreiber und Fahrgäste. Auf dieser Basis lassen sich nicht nur Aufzüge und Fahrtreppen schneller und flexibler betreiben, sondern auch neue Produkte und Services entwickeln.
Über Schindler Ahead werden die Kunden, Fahrgäste, Anlagen und Servicemitarbeiter miteinander vernetzt. Durch die Anbindung über das Internet of Things können relevante Daten in Echtzeit analysiert und Probleme z.B. bereits vor dem Auftreten antizipiert und behoben werden.
Über spezifische Apps werden Betreiber und Gebäudemanager in Echtzeit über den Status ihrer Anlagen auf dem Laufenden gehalten; umfangreiche administrative und leistungsrelevante Informationen erlauben ihnen zudem das Management ihres Anlagenportfolios.
Durch interaktive und personalisierte Services werden auch die Fahrgäste informiert und geführt. Updates und neue Anwendungen können „Over-The-Air“ (OTA) aus dem Schindler Ahead App Store geladen werden, ohne dass ein Servicetechniker die Installation vor Ort vornehmen muss. Bei der digitalen Transformation setzt Schindler auf die Partner GE Digital und Huawei.

www.schindler-ahead.com

Erste Büroleuchte mit „Cradle to Cradle“-Zertifikat

Die Büroleuchte „Lavigo“ von Waldmann wurde mit dem international gültigen „Cradle to Cradle“-Zertifikat ausgezeichnet, das für einen umfassenden...

Weiterlesen

Schnellbaukasten für Raffstoren

Raffstoren gehören aufgrund ihrer Sichtschutzfunktion und individuell einstellbaren Tageslichtlenkung neben Rollläden zu den beliebtesten Behängen in...

Weiterlesen

Planschutzhüllen für langlebige Nutzung von Bauplänen

Ein Bauplan entsteht, bevor Baumaßnahmen starten können. Ist der Bauplan von den zuständigen Baubehörden genehmigt, kann die Bauphase beginnen. Der...

Weiterlesen

Maximale Verdunstungsleistung mittels Gründach

Die zunehmende Versiegelung und der Klimawandel bewirken, dass Innenstädte durch Wärmestrahlung sehr viel mehr aufgeheizt werden als das Umland. Die...

Weiterlesen

Neuer Service: Typenfinder unterstützt bei Bemessung

Als Ergänzung zur bestehenden Bemessungssoftware hat der Bauproduktehersteller Schöck mit dem „Isokorb“ Typenfinder einen online-Service entwickelt,...

Weiterlesen

Gerundete Linien verbunden mit geometrischen Formen

Die Armaturenserie „Xeris“ für den Waschtisch umfasst 32 Ausführungen – Selbstschlussarmaturen und elektronische Varianten für die berührungslose...

Weiterlesen

Betonsanierung ohne Zufallsfaktor

Auch wenn Parkhäuser für den „ruhenden“ Verkehr geschaffen wurden, so geht es darin alles andere als beschaulich zu. Mechanische, chemische oder...

Weiterlesen

Statusmeldungen von Überspannungsschutzgeräten

Der Experte für Überspannungsschutz Dehn bietet mit dem „Dehnrecord Alert“ (DRC MCM ALXT) ein Modul, das Statusmeldungen von vier universell...

Weiterlesen

Lüftungssystem mit breitem Einsatzspektrum

Das dezentrale Lüftungssystems „Endura Twist“ ist eine sensorgesteuerte alternierende mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Mit einem...

Weiterlesen