Parkhaussanierung mit Nachhaltigkeitsgarantie

Remmers Fachplanung

Bild: Remmers Fachplanung

Beton ist beständig, hält aber auch nicht ewig. Daher bedarf es ganzheitlicher Konzepte, um Parkhäuser professionell und dauerhaft zu sanieren. Denn gerade bei viel befahrenen und stark belasteten Untergründen kommt es auf die perfekte Abstimmung und hohe Qualität der verschleißfreien Bodenbeschichtungen bzw. rissüberbrückenden Systeme an. Außerdem gilt es, die Stahlkonstruktionen gegen Korrosion zu schützen – und das bei möglichst kurzen Ausfallzeiten.
Die Remmers Fachplanung liefert individuelle Sanierungskonzepte, die das Ergebnis jahrelanger Forschung und Erfahrung sind. Allein die Verwendung von „Betofix R4“ bedeutet z. B. viermal längere schadensfreie Standzeiten gegenüber dem zweitbesten Produkt am Markt. Weitere Systemkomponenten eignen sich für die Sanierung von Rissen und zur Imprägnierung des Betons. Mit dem „rcc“ (remmers consulting concept) bietet die Remmers Fachplanung Unterstützung für Investoren, Planer und Betreiber.
Auf dem Messestand während der Ausstellung „Parken“ (21.-22. Juni in Karlsruhe) wird auch der Musterkoffer „rcc Parking“ präsentiert. Dieser enthält u. a. 20 Mustertafeln: Die Echtmuster zeigen alle für die nachhaltige Instandsetzung infrage kommenden Beschichtungssysteme.
Auf der Rückseite sind die jeweiligen Beschichtungsaufbauten sowie deren Produkteigenschaften und Einsatzbereiche zu sehen. Am Messestand A41 in Halle 1 können sich Besucher einen Eindruck vom Leistungsspektrum der Remmers Fachplanung machen.

www.remmers-fachplanung.de

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit verbessertem Witterungsschutz

Das Aufsparrendämmsystem „Puren Perfect“ der Wärmeleitstufe 023 bietet mit einer speziellen aufkaschierten Unterdachbahn noch widerstandsfähigere...

Weiterlesen