Normgerechte Flucht- und Rettungspläne

Vordruckverlag Weise

Bild: Vordruckverlag Weise GmbH

Mit der Software „Fluchtplan 2017“ vom Vordruckverlag Weise lassen sich Flucht- und Rettungspläne gemäß DIN ISO 23601 und BGV A8 sowie Feuerwehrpläne nach DIN 14095 mehrsprachig und mit aktueller Symbolik generieren. Die Pläne können entweder auf Grundlage vorhandener CAD-Zeichnungen im DXF-, DWG-Format, gescannter Bestandspläne, PDF-Dateien oder komplett neu erstellt werden. Dabei müssen Planer, Brandschutz- und Sicherheitsbeauftragte, Gutachter oder Gebäudebetreiber Grundrisse nicht Strich für Strich zeichnen. Stattdessen können Grundrisse mit dem integrierten 2D-Grundrissgenerator und parametrischen Objekten wie Fenstern, Türen oder Treppen halbautomatisch eingegeben werden. CAD-Kenntnisse sind nicht erforderlich.
Nachdem aus importierten Plänen gegebenenfalls überflüssige Zeichnungselemente wie die Möblierung oder Bemaßung entfernt wurden, können Fluchtwege gekennzeichnet, Flucht- und Rettungswegesymbole eingefügt werden usw. Raumflächen werden automatisch erkannt und mit der richtigen Farbfläche versehen. Brandschutz- und Rettungswegesymbole lassen sich aus einem individuell erweiterbaren Katalog auswählen und in den Plan einfügen. Linien- und Flächenfarben, Planmaßstäbe, Symbolgrößen für Sicherheitszeichen, Schrifthöhen oder Linienbreiten sind stets normenkonform. Per Ebenenverwaltung lassen sich Grundrisse, Fluchtwege, Symbole etc. ein- oder ausblenden. Dadurch bleiben auch komplexe Pläne übersichtlich und strukturiert.

www.vordruckverlag.de

Betondeckung abmindern

Seit Januar 2019 gibt es eine neue allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) für feuerverzinkte Betonstähle. Neben praxisrelevanten Verbesserungen...

Weiterlesen

Rolltore für Gewerbe, Industrie und den privaten Bereich

Bei dem gewaltsamen Eindringen durch Tore und Garagen wird oft der Behang nach oben geschoben oder das Tor mit einem Hebelwerkzeug aus der...

Weiterlesen

Lastenaufzug mit neuer Technik und Designoptionen

Einheitliche Gestaltungskonzepte für Aufzüge unterstützen ältere Menschen bei der Orientierung in Seniorenresidenzen und Krankenhäusern. Sie setzen...

Weiterlesen

Erdwärme – Energie frei Haus

Die Ernte oberflächennaher Erdwärme stellt eine universelle Möglichkeit dar, regenerative Energie zu nutzen. Eingebunden in eine haustechnische...

Weiterlesen

Historischer Wasserturm schimmelfrei gedämmt

Viele Jahre nach der Stilllegung wurde der 1899 im Stil der Neogotik erbaute Prenzlauer Wasserturm nach Plänen des Architekten Olaf Beckert zum...

Weiterlesen

Flexibel und verarbeitungssicher: mineralische Spritzdämmung

Ressourcenschonend, frei formbar und einfach aus dem Silo zu verarbeiten präsentiert sich die mineralische Spritzdämmung „Ecosphere“ aus dem Hause...

Weiterlesen

Gelungene Premiere auf der BAU in München: F&E-Projekt INTHERMO VHF-Hybrid

Je vier Live-Vorführungen an sechs Messetagen brachten zahlreichen Interessenten das projektierte Fassadensystem INTHERMO VHF-Hybrid und seine Vorzüge...

Weiterlesen

Schwebende Eleganz

Die beiden großzügigen, hellen Dachflächen sind das auffälligste Merkmal des neu gestalteten Bahnhofs der nordhessischen Kreis- und Hansestadt...

Weiterlesen

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen