Dichtungsbahn zur Abdichtung an der Fassade

Carlisle

Bild: Carlisle CM Europe

Der EPDM-Hersteller Carlisle CM Europe bietet dauerhafte Abdichtungsprodukte für Dächer, Fassaden und Bauwerke. So dient „Resistit ESK“ zur Abdichtung von Bauwerken und Bauteilen innerhalb und außerhalb von Gebäuden auf der dem Wasser zugewandten Seite gegen Bodenfeuchtigkeit und nichtdrückendes Wasser.
Die Dichtungsbahn eignet sich als flexible Abdichtung von Fenstern und Fassade, als Bauwerksabdichtung für Balkone und Terrassenanschlüsse sowie als Z-Abdichtung für Wände aus zweischaligem Mauerwerk. Sie besteht aus einem Elastomer (EPDM) mit einer mittig angeordneten Glasgelegeeinlage. Die Unterseite der Bahn ist mit einer vollflächig selbstklebenden polymermodifizierten Bitumenschicht versehen. Diese ermöglicht eine dauerhafte Anbindung an den jeweiligen Untergrund sowie eine schnelle Verarbeitung. Das Produkt ist wasserdicht, widerstandsfähig gegen Frost und Fäulnis sowie resistent gegen durch UV- und Witterungseinflüsse verursachte Alterungserscheinungen.
Das Material widersteht selbst starken Temperaturschwankungen, bleibt bis -30 °C elastisch und ist bis +80 °C Dauerbeanspruchung einsetzbar.
Für Fassadenabdichtungen wird die Innenseite der tragenden Konstruktion luftdicht abgeschlossen und so bleibendes Tauwasser verhindert. Auf der Außenseite wird das Eindringen von Niederschlägen, insbesondere von Schlagregen, verhindert und Winddichtigkeit erzielt. „Resistit ESK“ ist in verschiedenen Breiten auf Rollen von 20 m Länge erhältlich.

www.ccm-europe.com

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen