Schnelllauf-Rolltor mit gutem Wärmeschutz

Teckentrup

Bild: Teckentrup

„Die Vorgaben für unsere Forschung und Entwicklung stammen von unseren Kunden und lassen sich in drei Hauptpunkten zusammenfassen: Entweder muss der Einbau einfacher und sicherer werden, oder Langlebigkeit und Robustheit müssen steigen oder das neue Produkt erreicht bessere technische Werte als sein Vorgänger“, erklärt Ekkehard Grohs, Leiter „Entwicklung und Konstruktion Tore“ bei Teckentrup. Dazu stellte das Unternehmen auf der BAU 2017 unter anderem das neue Rolltor „ThermoTeck“ vor.
Das Schnelllauf-Rolltor ist robust, nahezu wartungsfrei und minimiert so das Ausfallrisiko. Die hohe Laufgeschwindigkeit – schon in der Auffahrt erreicht es mehr als 1,5 m/s –sorgt für kurze Offenzeiten. Damit schützt das Tor eine Halle besser vor Wärmeverlusten als z. B. Sektionaltore, die zwar einen besseren UD-Wert erreichen, aber langsamer Öffnen und Schließen. „Das neue Tor ersetzt so Kombi-Anlagen aus beispielsweise Sektionaltor und Schnelllauf-Folientor“, erklärt Grohs. Zudem läuft es leiser als konventionelle Schnelllauf-Rolltore, weil sich die Profilflächen beim Wickeln nicht berühren. Dadurch sinkt der Verschleiß, ebenso wie durch den Verzicht auf Ausgleichsfedern und Gewichte. Die Durchfahrtssicherung liegt auf der Innenseite und ist somit vor Witterung und Vandalismus geschützt. Das Rolltor ist innen wie außen einsetzbar (je nach Größe) bis zu Windlastklasse 4. Da es wie das Teckentrup-Rolltor über verschiebbare Pfosten gekoppelt werden kann, lassen sich sehr große Torbreiten erreichen. Höhen sind bis neun Meter realisierbar.

www.teckentrup.biz

Abschotten im Decken- und Systembodenbereich

Vor allem im Bestand ist es oft nicht mehr möglich, vorhandene Kabel und Leitungen in Wänden und Decken mit einer entsprechenden Brandschutzmasse...

Weiterlesen

Hitzebeständig bis zu 90 Grad Celsius

Damit in brennenden Gebäuden die Verbreitung von giftigen Gasen, Rauch und Flammen über die Lüftungskanäle verhindert wird, müssen die in der...

Weiterlesen

Verstärkt selbstklebend

Die Dach- und Dichtungsbahn „Tectofin SK“ von Wolfin Bautechnik ermöglicht dem Dachhandwerker, Flachdächer und Großflächen auch kaltselbstklebend...

Weiterlesen

Gewölbtes Lichtband bietet Durchsturzsicherheit

Das gewölbte Lichtband aus der Reihe „Grillodur“ sorgt für eine hohe Durchsturzsicherheit und eine gute Tageslichtnutzung. Zudem bietet es eine gute...

Weiterlesen

Klapp- und fahrbares Leiterngerüst für Kleingerüste

Der Hersteller von Leitern und Rollgerüsten, Günzburger Steigtechnik, bietet mit dem „ML Gerüst“ ein mobiles und kompaktes Kleingerüst. Es ist als...

Weiterlesen

Sohlbankanschlussprofil für WDVS-Fassaden

Klar strukturierte Fassaden, Rücksprünge zur gezielten Akzentuierung oder ein durchgängiges architektonisches Element: Die Ideen zur Gestaltung von...

Weiterlesen

Raumlösungen zum Wohnen, Lernen oder Arbeiten

Der Bedarf an Gebäuden zum Wohnen, Lernen der Arbeiten steigt. In der einen Region fehlen Kitas, um rasch auf einen unerwartet großen Zuzug zu...

Weiterlesen

Verstärkt selbstklebend

Die Dach- und Dichtungsbahn „Tectofin SK“von Wolfin Bautechnik ermöglicht dem Dachhandwerker, Flachdächer und Großflächen auch kaltselbstklebend...

Weiterlesen

Gewölbtes Lichtband bietet Durchsturzsicherheit

Das gewölbte Lichtband aus der Reihe „Grillodur“ sorgt für eine hohe Durchsturzsicherheit und eine gute Tageslichtnutzung. Zudem bietet es eine gute...

Weiterlesen