Mit einem Klick zum virtuellen Gebäuderundgang

Autodesk

Bild: Autodesk

Rundgänge durch neue Gebäude waren bisher erst gegen Ende eines Bauprojekts oder nach aufwendigen Arbeiten an einer 3D-Visualisierung möglich. Mit Autodesk LIVE geht das ganz leicht: Jetzt können Revit-Nutzer Gebäude schon in der Planungsphase virtuell erleben und Kunden oder Partnern präsentieren. Die Visualisierung für Revit erlaubt es Ingenieuren, Architekten und Bauunternehmen, mit nur einem Klick ihre Designs in vollständig interaktive 3D-Modelle zu verwandeln.
Autodesk LIVE nimmt den Nutzer ähnlich wie bei einem Videospiel mit in das 3D-Modell. Nach einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche in Revit konvertiert Autodesk LIVE das Projekt in ein interaktives Modell in der Cloud. Der Import von BIM-Daten in die Autodesk-LIVE-Umgebung sorgt zudem für mehr Interaktivität und ein besseres Verständnis, wie sich BIM-Objekte wie Türen verhalten. Es ist darüber hinaus in Autodesk LIVE möglich, Uhr- und Jahreszeit zu verändern, sodass sich die genaue Sonnenstellung und der Schattenwurf simulieren lassen.
Mit LIVE bietet Autodesk nun ein breites Spektrum an Visualisierungs-Tools für alle Bereiche der Baubranche, gesammelt in der LIVE-Design-Produktfamilie. Der neue Autodesk-LIVE-Service ist im Online-Store für Abonnenten von Autodesk Revit erhältlich. Eine Kündigung ist jederzeit möglich.

www.autodesk.de

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen