Historisches Bauen mit modernen Werkzeugen

Trimble Solutions

Bild: Trimble Solutions

Das Ingenieurbüro Bau-Consult Hermsdorf GmbH war verantwortlich für die Fertigteilplanung der modernen Fassade des neuen Berliner Stadtschlosses. Für diese komplexe Aufgabe mit hohem gestalterischem Anspruch setzte das Unternehmen auf die BIM-Software Tekla Structures in Kombination mit Trimble SketchUp.
Trimble SketchUp wurde dabei genutzt, um Teile, die zu einer Baugruppe gehören, in einem Item zusammenzufassen. Dieses Item kann dann als ein unveränderliches Objekt in das Tekla-Structures-Modell übernommen werden. Durch die Gruppierung reduziert sich die Anzahl der Objekte, die von der Modelldatenbank in Tekla Structures verwaltet werden müssen. Das führt zu einer großen Zeitersparnis beim Umgang mit dem Modell.
Bei der Fassadengestaltung des Berliner Stadtschlosses war dieses Vorgehen besonders sinnvoll, da viele Baugruppen häufig in identischer Form verwendet wurden. Dadurch sparten die Planer Zeit und vermieden gleichzeitig Fehler, die durch fehlerhaftes Kopieren und Einfügen oder die Nachbearbeitung von bereits integrierten Baugruppen entstehen können.
Für das Berliner Stadtschloss erstellte BCH verschiedene Items in SketchUp, unter anderem von Einbau- und Montageteilen sowie verschiedene Geometrieformen der Fassadenelemente. Insgesamt wurden ca. 90 % der Objekte im BIM-Modell eingespart; hochgerechnet auf das Gesamtmodell sind das etwa 180.000 Tekla-Structures-Elemente. Das verschlankte die Modellgröße erheblich und vereinfachte das Modellhandling.

www.tekla.com

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen