Neue Statik-Software und Jahres-Upgrade 2017 für Tragwerksplaner

RIB Software

Bild: RIB Software

Die neuen Statik-Programme von RIB bieten vielseitige Nachweise für Bauteile aus Stahl- und Spannbeton sowie Stahl und Holz. Die neue, intuitive Benutzerführung der Programme ist Basis für wirtschaftliche Lösungen, eine optimale Umsetzung der Normen und eine Bauteilbemessung von hoher Qualität. Die aktuellen Versionen erlauben einen multifunktionalen und materialübergreifenden Einsatz und bieten einen sicheren und effizienten Lasttransfer vom Dach bis in die Gründung eines Bauwerks. Dabei werden Lasten aus linearen und nichtlinearen Berechnungen unterschiedlich berücksichtigt.
Die neue Lösung „NAGELWAND“ zur Bemessung von Bodenvernagelungen geht 2017 in die zweite Generation. Die jetzt verfügbare KEM-Technologie [Kinematische-Elemente-Methode] erlaubt die Berücksichtigung von beliebigen Geländeprofilen, Erdschichten und Wasserlinien sowie verschieden geneigten Wandabschnitten und Nagelanordnungen. Zur Ermittlung der Nagellängen steht unter Berücksichtigung der jeweiligen Bauzustände ein Optimierungsalgorithmus zur Verfügung. Viele Ingenieuraufgaben bei Nagelwänden lassen sich so schnell lösen.
2017 steht auch für die Bemessung von erdverlegten Rohren mit „ROHR“ eine Software-Neufassung zur Verfügung, die bereits jetzt die neuaufgelegte Richtlinie DWA-A127 mit zahlreichen Erweiterungen an die Euronorm (Lastmodelle und Nachweise) berücksichtigt. Geschäftsführer Wilfried Zmyslony: „Erneut haben wir in die Grundlagenentwicklung, in Zukunftsprojekte und die Fortschreibung der Programme investiert. Davon profitieren unsere Kunden ganzjährig über Online-Updates. Die Neuauflagen des FEM-Systems sowie des neuen Fertigteilträgers sind ebenfalls in 2017 zu erwarten.“

www.rib-software.com/de

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen