Neue Statik-Software und Jahres-Upgrade 2017 für Tragwerksplaner

RIB Software

Bild: RIB Software

Die neuen Statik-Programme von RIB bieten vielseitige Nachweise für Bauteile aus Stahl- und Spannbeton sowie Stahl und Holz. Die neue, intuitive Benutzerführung der Programme ist Basis für wirtschaftliche Lösungen, eine optimale Umsetzung der Normen und eine Bauteilbemessung von hoher Qualität. Die aktuellen Versionen erlauben einen multifunktionalen und materialübergreifenden Einsatz und bieten einen sicheren und effizienten Lasttransfer vom Dach bis in die Gründung eines Bauwerks. Dabei werden Lasten aus linearen und nichtlinearen Berechnungen unterschiedlich berücksichtigt.
Die neue Lösung „NAGELWAND“ zur Bemessung von Bodenvernagelungen geht 2017 in die zweite Generation. Die jetzt verfügbare KEM-Technologie [Kinematische-Elemente-Methode] erlaubt die Berücksichtigung von beliebigen Geländeprofilen, Erdschichten und Wasserlinien sowie verschieden geneigten Wandabschnitten und Nagelanordnungen. Zur Ermittlung der Nagellängen steht unter Berücksichtigung der jeweiligen Bauzustände ein Optimierungsalgorithmus zur Verfügung. Viele Ingenieuraufgaben bei Nagelwänden lassen sich so schnell lösen.
2017 steht auch für die Bemessung von erdverlegten Rohren mit „ROHR“ eine Software-Neufassung zur Verfügung, die bereits jetzt die neuaufgelegte Richtlinie DWA-A127 mit zahlreichen Erweiterungen an die Euronorm (Lastmodelle und Nachweise) berücksichtigt. Geschäftsführer Wilfried Zmyslony: „Erneut haben wir in die Grundlagenentwicklung, in Zukunftsprojekte und die Fortschreibung der Programme investiert. Davon profitieren unsere Kunden ganzjährig über Online-Updates. Die Neuauflagen des FEM-Systems sowie des neuen Fertigteilträgers sind ebenfalls in 2017 zu erwarten.“

www.rib-software.com/de

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen

Moderne Fassaden aus Glas und Metall

Aus langer Firmentradition im Umgang mit Glas, Alu und Stahl schöpfend, erkannte die Firma GlasMetall die architektonische Anforderung rund um das...

Weiterlesen

Lichtbauelemente mit matter Oberfläche

Mit Lichtbauelementen in matten Farben erweitert das Unternehmen Rodeca die bestehende Produktpalette. Die neuen Farbtöne wirken intensiv und...

Weiterlesen