Universalwerkzeug für Tragwerksplaner

DICAD

Screenshot: DICAD

Die Tragwerks-, Bewehrungs- und Fertigteil-Planungssoftware STRAKON von DICAD Systeme wurde kürzlich in der neuen Version 2017 vorgestellt. Sie enthält zahlreiche Neuerungen für eine rationellere 2D-, 3D- und BIM-Planung in den Bereichen Hoch-, Ingenieur- und Industriebau sowie Brücken- und Fertigteilbau.
Vorteile bietet nun die automatisierte 3D-Bewehrungsplanung.
3D-Bewehrung wird automatisch in allen 3D-Plänen dargestellt. Alle Änderungen werden in allen 3D-Plansichten umgesetzt. Das minimiert den Arbeitsaufwand und reduziert Fehlerquellen. STRAKON 2017 hat eine neue, komplett überarbeitete Im- und Exportschnittstelle für das IFC-Datenformat und eine interne Modellstruktur erhalten.
Damit können sich STRAKON-Anwender nahtlos in BIM-Prozessketten einfügen. Die häufig praktizierte „baubegleitende“ Planung generiert einen kontinuierlichen Änderungsbedarf, Mehraufwand und potenzielle Fehlerquellen. Deshalb wurden in STRAKON 2017 neue, smarte Änderungsfunktionen integriert, die eine einfachere Änderung in der 3D- Tragwerksplanung ermöglichen. Für mehr Planungssicherheit sorgt auch die neue Kollisionskontrolle.
Sie überprüft, ob ein 3D-Modell in sich stimmig ist. Neue Möglichkeiten in STRAKON Version 2017 bieten sich nun in den Bereichen Bewehrungsplanung, 3D-Modellierung, 3D-Geländemodell, BIM-Datenaustausch, Weltkoordinaten, Treppenhausplanung, Stapel- und Palettierung, Formenbau, Thermowand u.v.m.

www.dicad.de

Das Peterstor - 9 Etagen hoch mit POROTON®-S9®

Der Trend im Geschoss-Wohnbau geht zum Ziegel. Aus gutem Grund, denn Ziegel sind wohngesund. Aber die Anforderungen sind hoch. Da braucht es einen...

Weiterlesen

Ein Streifzug durch Kulturen und Zeiten

Anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums  veranstalten die Ingenieurkammern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gemeinsam ihren traditionellen...

Weiterlesen

Praxisforum Vorbeugender Brandschutz 2019

Aus der Brandschutzpraxis werden am 23. Mai in Nürnberg und am 3. Juli in Stuttgart Beispiele, Checklisten und Arbeitshilfen aufgezeigt. Lösungen im...

Weiterlesen

Grundlagen der Geotechnik

Am 21.05.2019 und am 22.05.2019 wird in Ostfildern bei Stuttgart das Seminar „Grundlagen der Geotechnik“ angeboten. Baugrunduntersuchungen und auf...

Weiterlesen

Bauphysik der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle des Gebäudes mit seiner Umwelt. Dort treffen bauphysikalische Parameter wie Wärme, Feuchte, Schall und Licht auf das...

Weiterlesen

Die globale Ausstrahlung einer Ikone

In der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts nimmt das Bauhaus eine zentrale Rolle ein. Seine Ideen verbreiteten...

Weiterlesen

Zuverlässig abdichten und Korrosion vermeiden

Acrylatgele werden seit Jahrzehnten zum Injizieren von Rissen und Arbeitsfugen im Stahlbeton verwendet. Unter bestimmten Bedingungen stehen diese...

Weiterlesen

Moderne Fassaden aus Glas und Metall

Aus langer Firmentradition im Umgang mit Glas, Alu und Stahl schöpfend, erkannte die Firma GlasMetall die architektonische Anforderung rund um das...

Weiterlesen

Lichtbauelemente mit matter Oberfläche

Mit Lichtbauelementen in matten Farben erweitert das Unternehmen Rodeca die bestehende Produktpalette. Die neuen Farbtöne wirken intensiv und...

Weiterlesen