Universalwerkzeug für Tragwerksplaner

DICAD

Screenshot: DICAD

Die Tragwerks-, Bewehrungs- und Fertigteil-Planungssoftware STRAKON von DICAD Systeme wurde kürzlich in der neuen Version 2017 vorgestellt. Sie enthält zahlreiche Neuerungen für eine rationellere 2D-, 3D- und BIM-Planung in den Bereichen Hoch-, Ingenieur- und Industriebau sowie Brücken- und Fertigteilbau.
Vorteile bietet nun die automatisierte 3D-Bewehrungsplanung.
3D-Bewehrung wird automatisch in allen 3D-Plänen dargestellt. Alle Änderungen werden in allen 3D-Plansichten umgesetzt. Das minimiert den Arbeitsaufwand und reduziert Fehlerquellen. STRAKON 2017 hat eine neue, komplett überarbeitete Im- und Exportschnittstelle für das IFC-Datenformat und eine interne Modellstruktur erhalten.
Damit können sich STRAKON-Anwender nahtlos in BIM-Prozessketten einfügen. Die häufig praktizierte „baubegleitende“ Planung generiert einen kontinuierlichen Änderungsbedarf, Mehraufwand und potenzielle Fehlerquellen. Deshalb wurden in STRAKON 2017 neue, smarte Änderungsfunktionen integriert, die eine einfachere Änderung in der 3D- Tragwerksplanung ermöglichen. Für mehr Planungssicherheit sorgt auch die neue Kollisionskontrolle.
Sie überprüft, ob ein 3D-Modell in sich stimmig ist. Neue Möglichkeiten in STRAKON Version 2017 bieten sich nun in den Bereichen Bewehrungsplanung, 3D-Modellierung, 3D-Geländemodell, BIM-Datenaustausch, Weltkoordinaten, Treppenhausplanung, Stapel- und Palettierung, Formenbau, Thermowand u.v.m.

www.dicad.de

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen