Durchstanznachweise in RFEM

Dlubal

Screenshot: Dlubal

Mit RF-STANZ Pro können Durchstanznachweise schnell und mit minimalem Eingabeaufwand geführt werden. Die Bemessung erfolgt nach der Norm: EN 1992-1-1 (EC 2). Gegenüber dem Vorgängermodul RF‑STANZ lassen sich in RF-STANZ Pro neben Durchstanznachweisen für punktuell gelagerte Flächen (Stützen) auch die Nachweise für linienförmig gelagerte Flächen (Wandenden, Wandecken) durchführen.
Neue Features in RF-STANZ Pro sind: Optionale Anordnung einer Stützenkopfverstärkung; automatische Erkennung der Lage des Durchstanzknotens aus dem RFEM-Modell; automatische Berücksichtigung aller im RFEM-Modell eingegebenen Plattenöffnungen; Erkennung von Kurven bzw. Spline-Linien als Abgrenzung des kritischen Rundschnitts; Konstruktion und grafische Anzeige des kritischen Rundschnitts noch vor dem Start der Berechnung; optionale Nachweisführung mit einer ungeglätteten Schubspannung entlang des kritischen Rundschnitts, welche dem tatsächlichen Schubspannungsverlauf im FE-Modell entspricht; Ermittlung des Lasterhöhungsfaktors β über die vollplastische Schubspannungsverteilung nach EN 1992-1-1, Abs. 6.4.3 (3), anhand EN 1992-1-1, Bild 6.21N als konstante Faktoren oder durch benutzerdefinierte Vorgabe; optionale Berücksichtigung von Mindestmomenten nach EN 1992‑11 bei der Ermittlung der Längsbewehrung.
Weitere Leistungsmerkmale zeichnen RF-STANZ Pro aus: Übernahme relevanter Informationen und Ergebnisse von RFEM; integrierte, editierbare Material- und Querschnittsbibliothek; zahlreiche Nationale Anhänge zum EC 2 implementiert; Integration der Bemessungssoftware des Dübelleisten-Herstellers Halfen; Ergebnisse numerisch und grafisch (3D, 2D und in Schnitten); Durchstanznachweis mit oder ohne Durchstanzbewehrung; Nachweis oder Auslegung der Längsbewehrung; prüffähige Ergebnisdokumentation im RFEM-Ausdruckprotokoll.

www.dlubal.de/rf-stanz-pro

 

Anzeige

Klimaneutrale Ziegel für einen nachhaltigen und hochwertigen Wohnungsbau

Die ersten klimaneutralen Ziegel heißen "Poroton-T7", "-S8" und "-S9" und wurden vom TÜV-Nord zertifiziert.
Mit seiner "Klimaschutzstrategie 2020"...

Weiterlesen

Mit Ziegel preiswerten und langlebigen Wohnraum schaffen

Der Ziegel war 2018 der am häufigsten genutzte Wandbaustoff im Wohnungsbau. Bundesweite Bedeutung hat der Ziegel im mehrgeschossigen Wohnungsbau.
Die...

Weiterlesen

FE-System für Tragwerksplaner um Positionstyp „Balkonanschluss“ erweitert

Mit MicroFE konnten bereits zuvor Tragwerksplaner positionsorientiert und grafisch Bauteile eingegeben werden, die dann automatisch in das abstrakte,...

Weiterlesen

Strahlenschutz gegen Radon

Um die Gesundheit der Bewohner zu schützen, sollten Gebäude radondicht abgedichtet werden. Die multifunktionale Bauwerksabdichtung MB 2K von Remmers...

Weiterlesen

Neue Möglichkeiten bei der Metalldachausführung

Neben dem belüfteten Kaltdach werden Metalldächer heute vermehrt als unbelüftetes Warmdach ausgeführt. Bei der Planung und Ausführung sind...

Weiterlesen

Torlösung für Wohnanlage in München

Die Tore bieten eine getrennte Zu- und Ausfahrt für eine Tiefgarage mit mehr als 80 Stellplätzen. Als separater Ein- und Ausgang dient eine Nebentür,...

Weiterlesen

Natursteinteppiche für Innen und Außen

Mit Frankomin Natursteinteppich hat der Flüssigkunststoff-Spezialist Franken Systems einen hochwertigen Natursteinteppich im Angebot, bei dem...

Weiterlesen

Energetische Sanierung mit PU

Die Fellbacher Wohnungsbau Genossenschaft (FEWOG) bewirtschaftet in Fellbach rund 600 Wohnungen, die schrittweise auch dämmtechnisch erneuert werden....

Weiterlesen

Außenrollo zur schraubenlosen Montage

„Die meisten Vermieter erlauben ihren Mietern die Montage eines außen liegenden  Sonnenschutzes nicht. Der Grund ist, dass herkömmliche Systeme...

Weiterlesen