Mehr Ergonomie im Projektmanagement

Asta Development

Screenshot: Asta Development

Asta Development hat kürzlich die Version 14 der Projektmanagement-Lösung Powerproject veröffentlicht. Zahlreiche ergonomische Verbesserungen machen das Arbeiten mit der aktuellen Version von Asta Powerprojekt jetzt noch effektiver.
Dazu zählen unter anderem der Einsatz von Farbcodes mit bedingter Formatierung, der das Zuweisen von Ressourcen erleichtert. Vorgänge können nun mit der Bedingung verknüpft werden, dass sie innerhalb eines definierten Zeitraums stattfinden sollen. So lassen sich Unterbrechungen durch arbeitsfreie Zeiten vermeiden. Erweiterungen der Rechteverwaltung erlauben die individuelle und differenzierte Zugriffssteuerung für einzelne Benutzer im Projekt. Die Risikoanalyse wird eingesetzt, um Risiken im Projekt zu identifizieren und zu bewerten. Im Ergebnis lassen sich damit genauere Terminpläne und letztlich mehr Termin- und Kostentreue erzielen. Die bisher kostenpflichtige Risikoanalyse wird mit der neuen Version nun kostenfrei ausgeliefert. PERT-Diagramme sind besonders geeignet, um die logischen Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Vorgängen im Projekt zu veranschaulichen. Mit Asta Powerproject 14 ist jetzt eine integrierte Darstellung des Netzplans in Form von PERT-Diagrammen möglich. Die „Earned-Value-Analyse“ liefert Kennzahlen zur Termin- und Kostensituation im Projekt. Der neue EVA-Reporter verschafft Überblick über den Projektfortschritt und ermöglicht Trendanalysen. Wie Asta Powerproject ist auch der kostenfreie Asta Project Viewer jetzt BIM-fähig.

www.astadev.de

Brandgasventilatoren für verschiedene Einsatzbereiche

Helios Ventilatoren hat seine F300 und F400 Brandgas-Axial-Niederdruckventilatoren-Baureihe „B AVD“ weiterentwickelt. Insgesamt 144 Typen wurden...

Weiterlesen

Minimaler Flächenbedarf für Sole-Wärmepumpen

Wärmepumpen sind kein Nischenprodukt mehr, und sie sind bei richtiger Handhabung ökologisch, aber auch ökonomisch sinnvoll. Es stellt sich dabei...

Weiterlesen

Rauchwarnmelder in Smart-Home-Systemen

Ab April 2018 ist „Genius Port“ von Hekatron verfügbar, der alle Informationen von Genius-Funksystemen bündelt und diese über das Internet an mobile...

Weiterlesen

Antworten auf Fragen zur Effizienz und Digitalisierung von Gebäuden

Der Anbieter für Gebäudeautomation, Kieback & Peter, zeigt auf der Messe in Frankfurt unter anderem, wie die neuen EU-Anforderungen der Energy...

Weiterlesen

Mit modernisiertem Design und zweitem Messestand

Automations- und Lichtlösungen für Büros, Bildungsstätten und Gesundheitseinrichtungen stehen im Fokus von Esylux. Um die Synergie aus Automation...

Weiterlesen

Lichtlösungen in Anwendung mit nachhaltiger Messearchitektur

Erco konzipiert einen neuen und größeren Messestand auf der Light+Building 2018. Spezifische Lichtlösungen für Anwendungen wie „Work“, „Community“,...

Weiterlesen

Erfolgreich durch DAkks akkreditiert

Ende 2017 hat das Dehn Testzentrum von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierungsurkunde (Registriernummer D-PL-20356-01-00)...

Weiterlesen

Sicherheitstechnik und Schließlösungen für Gebäude

Mit der Entwicklung des Drehtürantriebs „DA4400“ bietet der Hersteller Assa Abloy ein komplettes Produktsortiment für den Objektbereich. Mithilfe der...

Weiterlesen

Präsentation neuer Produkte auf der Dach+Holz 2018

Vom 20. bis 23. Februar zeigt Braas in Halle 6 am Stand 6.311 seine Systeme für das Steildach rund um den „Braas Marktplatz“ sowie erstmals Produkte...

Weiterlesen