CADDER – Datenbankbasiertes Hochbau-Elemente-CAD

Reico

Bild: Reico

25 Jahre konsequente Entwicklung haben aus CADDER eine durchgängige Planersoftware gemacht, mit der auch anspruchsvolle Gebäude smart entwickelt werden: sehr schnell, einfach und unter visueller Kontrolle. Die assoziativen Elemente sorgen für die fast spielerischen Änderungen in Bereichen, bei denen in den meisten Büros auf 2D gewechselt wird, z.B. bei komplexen Dachgeschossen.
Der ständige Zugriff auf die kompakte, gut pflegbare Datenbank sorgt dafür, dass zu jedem Zeitpunkt, bei jeder Änderung, bei jeder Ersatzzuweisung die mengen- und baukostenbezogenen Berechnungen zur Verfügung stehen, komplett, zuverlässig, leicht prüfbar, bis hin zu den Aufmaßlisten nach ggf. erforderlichen Plankorrekturen auf der Baustelle.
Ebenso können Altbestand und ggf. angedachte Um- und Anbauten direkt vor Ort exakt aufgenommen und nach automatischer Gesamtbemaßung u.a. durch Maßüberschreibung zur Anpassung an die tatsächlichen Gegebenheiten korrigiert werden. Der CADDER-Einsatz sorgt in Büros für Arbeitsfluss, Planassoziation, stets verfügbare prüfbare Daten und spart Zeit. Die Bedienung ist geradlinig für intuitive Arbeit bei extrem wenigen Eingabeschritten konzipiert. Vom Entwurf bis zum Eingabeplan fast schon durchweg smart, desgleichen auch überwiegend bei der Arbeitsplanausarbeitung. Der Umstieg auf die Arbeit mit CADDER geht schnell. Meistens reicht ein Schulungstag bei Reico in Kassel.

www.cadder.de

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen

Bauakustische Bemessung auf hohem Niveau

Die Anforderungen an Gebäude sind umfangreich und umfassen nicht mehr nur die Belange der Tragwerksplanung und  des Wärmeschutzes. Mittlerweile hat...

Weiterlesen

Starker Partner für prozessoptimiertes Bauen

Digitalisierung, prozessoptimiertes Bauen, Umweltschutz und Gesundheit sowie Planungs- und Ausführungssicherheit waren die großen Themen am...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Projekt Pro

Harald Mair, Gründer und Geschäftsführer von PROJEKT PRO, im Gespräch auf der BAU 2019 mit Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Schöck

Alfons Hörmann ist Vorstandsvorsitzender der Schöck Bauteile GmbH, Anbieter von Produkten für die Wärme- und Schalldämmung bei tragenden Bauteilen in...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lamilux

Joachim Hessemer, der technische Leiter bei LAMILUX Tageslichtsysteme, auf der BAU 2019 im Interview mit dem Deutschen Ingenieurblatt.

LAMILUX...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Elecosoft Deutschland

Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des Deutschen Ingenieurblatts, im Gespräch mit Jürgen Krüger, Geschäftsführer von Elecosoft...

Weiterlesen

Im Gespräch mit IBU

Nachhaltigkeit im Bauwesen: Hans Peters, Vorstandsvorsitzender des Instituts für Bauen und Umwelt e.V. (IBU) auf der BAU 2019 im Gespräch mit Thomas...

Weiterlesen

Frischer Wind bei Schwank: Wärme- und Kühllösungen vom Pionier der Hallenbeheizung

unter dem Motto „Spirit of Efficiency“ präsentiert Schwank Produkte zur Hallenbeheizung und -kühlung

  • Weltpremiere Hellstrahler evoSchwank+: jetzt mit...
Weiterlesen