NOVA AVA in der Cloud

NOVA Building IT

Screenhsot: NOVA Building IT

Die NOVA Building IT GmbH präsentierte auf der BAU 2017 eine Neuheit für die Baubranche: NOVA AVA ist, nach Information des Herstellers, die bisher einzige, echte, cloudbasierte AVA- und Projektmanagement-Software. Mit ihr stehen die Vorteile des Cloudcomputings erstmals auch Planern, Bauherren und Behörden zur Verfügung. Das bedeutet für die Nutzer ganz konkret: kein Runterladen, keine Installation, keine Softwareadministration, kein Kümmern um Updates oder um die Datensicherung. Die Zusammenarbeit wird erheblich vereinfacht, denn alle Arbeitsschritte – z.B. Kostenschätzung, Ausschreibung oder Rechnungsfreigabe – werden von allen Projektbeteiligten direkt in der Cloud ausgeführt. Ein Datenaustausch ist nicht mehr nötig.
Da NOVA AVA auf allen mobilen und Desktop-Geräten, mit allen Betriebssystemen und mit allen modernen Browsern läuft, gibt es auch keine Kompatibilitätsprobleme. All das spart enorm viel Zeit. Der vielleicht größte Vorteil ist die Freiheit, von überall aus arbeiten zu können. Digitales, ortsunabhängiges Arbeiten ist zeitgemäß und gerade in der Baubranche, wo nicht alles am Schreibtisch stattfinden kann, eine wichtige Neuerung.

www.avanova.de

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen