VHF mit Holzweichfaser- Dämmplatte

Inthermo

Foto: Achim Zielke für Inthermo, Ober-Ramstadt

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) gelten als robuste Konstruktionen, die bei fachgerechter Montage etliche Jahrzehnte tadellos funktionieren. Der Wartungs- und Instandhaltungsaufwand ist vergleichsweise gering.
Das Fassadendämmsystem „Inthermo VHF“ hat einen diffusionsoffenen Aufbau, der strengen Nachhaltigkeitskriterien folgt. Es umfasst eine Holzweichfaser-Dämmplatte als dämmenden Kern sowie eine Putzträgerplatte aus Blähglasgranulat. Während die Holzweichfaserplatte „Inthermo HFD-Exterior VHF“ das ummantelte Gebäude vor dem Eindringen sommerlicher Hitze sowie winterlicher Kälte schützt, bildet die auf der Rahmenunterkonstruktion außen angeordnete „Inthermo VHF-Putzträgerplatte“einen robusten Untergrund, der sich mit Putzen und Farben vom Herstellersystem konform beschichten lässt. „Wird eine Putzbeschichtung aufgebracht, ist die ‚Inthermo VHF‘ von Wärmedämmverbundsystemen oder vollflächig verputztem Mauerwerk mit bloßem Auge nicht zu unterscheiden“, erklärt der Inthermo-Geschäftsführer Dipl.-Holzbauing. Stefan Berbner.
Durch die hinterlüftete äußere Ummantelung wird die Holzfaserdämmplatte vor Schlagregen und anderen Umwelteinflüssen geschützt. Zudem lässt sich die Putzträgerplatte aus Blähglasgranulat von Hand mit einem Cutter zuschneiden. Trotz ihres vergleichsweise geringen Gewichts weist die Platte eine hohe Festigkeit auf. Das macht sie robust, bruchsicher und die Verarbeitung schneller.

www.inthermo.de

RWA- und Lüftungstechnik per Drag & Drop

Mit der „MZ3“ bietet Kingspan | STG-BEIKIRCH eine Steuerungstechnologie für RWA und Lüftung. Mit dem MZ3-Tool lassen sich per Drag and Drop...

Weiterlesen

Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Im Rahmen der Digitalisierung des Bauwesens spielt BIM eine tragende Rolle. Mit BIM kann ein gesamtes Bauvorhaben in einem digitalen Modell...

Weiterlesen

Messestand auf der „security 2018“ in Essen

Vom 25.-28. September 2018 findet die Messe „security“ in Essen statt. Rund 1.000 Aussteller werden in sechs übergeordneten Themenwelten ihre Produkte...

Weiterlesen

CO-Warnmelder schützt vor dem stillen Tod

Kohlenmonoxid – kurz CO – ist ein giftiges und heimtückisches Gas, das man nicht riechen, sehen oder schmecken kann. Es ist leichter als Luft und kann...

Weiterlesen

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen