Baustellen mobil dokumentieren und verwalten

Wiko

Foto: Fotolia

Während eines Bauprozesses fallen unzählige Unterlagen zur Vertragsprüfung, zum Bauprozess, aber auch Rechnungen, Mahnungen und andere kaufmännische Dokumente an. Die Bauakte gewinnt stetig an Fülle – dabei ist es fast unmöglich, alle Unterlagen komplett immer bei sich zu tragen. Doch was passiert, wenn der Planer auf der Baustelle ist und z. B. den aktuellen Genehmigungsbescheid zum Bauen vorlegen muss? Im besten Fall hat er das Dokument nach längerem Suchen parat; falls nicht, ist eventuell ein Bau-Stopp nötig.
Die digitale Bauakte ist eine in „Wiko“ integrierte Software-Lösung, die speziell auf die Arbeitsabläufe und Anforderungen von Planungsbüros ausgerichtet ist. Sämtliche kaufmännische und technische Informationen werden damit projektspezifisch sowie revisionssicher abgelegt und können jederzeit – sogar über die mobilen Endgeräte (Tablet und Smartphone) – aufgerufen, bearbeitet, freigegeben und ausgewertet werden. So können Ingenieure und Planer schnell auf unvorhersehbare Situationen reagieren und sind sofort auskunftsfähig – ohne die eigenen Arbeiten zu unterbrechen.
Alle relevanten Prozesse auf der Baustelle (z. B. Dokumentation) und im Büro (z. B. Rechnungsverarbeitung) werden für alle Abteilungen und Standorte automatisiert, beschleunigt sowie standardisiert. Die Verknüpfung aus digitaler Bauakte, mobiler Baustellendokumentation und revisionssicherem Archiv bietet Planungsbüros jeglicher Größenordnung Mehrwerte: Reduzierung der Verwaltungskosten, Erhöhung der Skontoerträge und Generierung von Nachträgen.

www.wiko.de

RWA- und Lüftungstechnik per Drag & Drop

Mit der „MZ3“ bietet Kingspan | STG-BEIKIRCH eine Steuerungstechnologie für RWA und Lüftung. Mit dem MZ3-Tool lassen sich per Drag and Drop...

Weiterlesen

Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Im Rahmen der Digitalisierung des Bauwesens spielt BIM eine tragende Rolle. Mit BIM kann ein gesamtes Bauvorhaben in einem digitalen Modell...

Weiterlesen

Messestand auf der „security 2018“ in Essen

Vom 25.-28. September 2018 findet die Messe „security“ in Essen statt. Rund 1.000 Aussteller werden in sechs übergeordneten Themenwelten ihre Produkte...

Weiterlesen

CO-Warnmelder schützt vor dem stillen Tod

Kohlenmonoxid – kurz CO – ist ein giftiges und heimtückisches Gas, das man nicht riechen, sehen oder schmecken kann. Es ist leichter als Luft und kann...

Weiterlesen

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen