Neue Leichtigkeit in der Glasfassade

Hebe-Schiebe-Tür HST 115 Sky Plus perfekt integriert:

Foto: Kneer-Südfenster

Als Spezialist im Bereich hochwertiger Fenster, Hebe-Schiebe-Türen und Fassaden hat Kneer-Südfenster eine neue Lösung zur Gestaltung filigraner Glasfassaden im Aluminium-Holz-Segment entwickelt. Auf der BAU 2017 konnte der Hersteller zeigen, wie sich Hebe-Schiebe-Türen rahmenlos und mit technischer Perfektion in eine Pfosten-Riegel-Konstruktion integrieren lassen. Die Hebe-Schiebe-Tür HST 115 Sky Plus, die einen maximalem Glasanteil bietet, wird dabei Bestandteil der Fassade. Sie benötigt keinen zusätzlichen Rahmen, da die Fassade selbst den Rahmen für den Schiebeflügel bildet. Auf diese Weise verbindet sich die Hebe-Schiebe-Tür fast unsichtbar mit der Glasfassade – ohne die Gesamtansicht zu beeinträchtigen oder die Statik zu belasten. Das Ergebnis: Es entsteht eine neue Leichtigkeit bei Festverglasungen, da auch mit integrierter Hebe-Schiebe-Tür schlanke Profilansichten (ab 50 mm) realisierbar sind. Gleichzeitig ermöglicht sie mit flacher Bodenschwelle eine barrierefreie Verbindung von Innen- und Außenbereich.

Die nahtlose Integration der Hebe-Schiebe-Tür HST 115 Sky Plus in die Glasfassade eröffnet Architekten und Bauherren neue Möglichkeiten der Fassadengestaltung mit maximalem Glasanteil und mit Verglasung bis in die Schwelle. Die Pfosten-Riegel-Fassade eignet sich für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie für Objekt- und Gewerbebauten. Bis zu zwei Geschosse und bis sechs Meter Höhe lassen sich so als transparente Fassade gestalten. Das neue Fassadensystem von Kneer-Südfenster wird bereits serienreif angeboten. Ausgestattet ist die Hebe-Schiebe-Tür mit Soft-Close-Funktion für ein sanftes Abbremsen und Schließen des Flügels und mit barrierefreier Bodenschwelle.

Die hochwertigen Bauelemente erlauben hohe Flexibilität in der Glasbemessung mit genügend Spielraum für eine hervorragende Wärmedämmung und einen hohen Schall- und Einbruchschutz. Sie sind darüber hinaus auf Emissionen geprüft und für wohngesunde Bauprojekte geeignet. Die Bauelemente werden von Kneer-Südfenster auftragsbezogen individuell gefertigt. Dazu gehört eine Vielfalt an Formen und Farben. Für die pulverbeschichtete Aluminiumschale stehen neben der gesamten RAL-Farbpalette auch Effektfarbtöne zur Wahl, für den Innenbereich bietet Kneer-Südfenster elf Holzarten und viele Farbvarianten an.

www.kneer-suedfenster.de

GEO – Das Frilo-Gebäudemodell

Das Programm „Frilo-Gebäudemodell“ ist ein Werkzeug zur Ermittlung der Lastabtragung eines kompletten Bauwerks. Dieses wurde um verschiedene...

Weiterlesen

CAD ArCon Professional +2018

Sich häufig wiederholende Arbeitsschritte kosten dem Anwender unnötig Zeit. Gerade diesen Zeitdieben, mit denen sich jeder Planer, Bauzeichner,...

Weiterlesen

Auf den Boden kommt es an

Das Unternehmen Remmers präsentiert sich auf der Messe „Industrial Building“ in Essen auf einem 50 Quadratmeter großen Messestand B04 in Halle 1....

Weiterlesen

Orca AVA 22 mit 3D-Visualisierung

Auf der Messe Construct IT präsentiert das Unternehmen Orca Software in Halle 1, Stand 1F36 die Anwendungen „Orca AVA 22“ und „Ausschreiben.de“. Beide...

Weiterlesen

HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Die Markteinführung der kompletten Neuentwicklung der Hasenbein-Methode „Hasenbein Plus“ mit einer moderneren Oberfläche und Bedienung ist im Mai...

Weiterlesen

NOVA AVA macht BIM mobil

Das Unternehmen Nova Building IT präsentiert auf der Construct IT im Januar 2018 in Halle 1 Stand 1C39 eine Neuheit für die Baubranche: Mit „Nova AVA...

Weiterlesen

Bauvertragsrecht 2018

Am 01. Januar 2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft, das in einer grundlegenden Reform die Rechtsvorschriften des BGB für Baubeteiligte...

Weiterlesen

123 erfasst.de auf der Messe Construct IT in Essen

Der Softwarehersteller 123erfasst.de präsentiert auf der Construct IT in Essen in Halle 1, E40 (BVSB-Stand) seine Software zur Zeiterfassung und...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit putz-, streich- und tapezierfähiger Innenseite

Bauherren und vor allem Denkmalschützern kommt es bei der Dachdämmung darauf an, einen schlanken Dachaufbau zu realisieren, zum anderen wünschen sie...

Weiterlesen