Neue Leichtigkeit in der Glasfassade

Hebe-Schiebe-Tür HST 115 Sky Plus perfekt integriert:

Foto: Kneer-Südfenster

Als Spezialist im Bereich hochwertiger Fenster, Hebe-Schiebe-Türen und Fassaden hat Kneer-Südfenster eine neue Lösung zur Gestaltung filigraner Glasfassaden im Aluminium-Holz-Segment entwickelt. Auf der BAU 2017 konnte der Hersteller zeigen, wie sich Hebe-Schiebe-Türen rahmenlos und mit technischer Perfektion in eine Pfosten-Riegel-Konstruktion integrieren lassen. Die Hebe-Schiebe-Tür HST 115 Sky Plus, die einen maximalem Glasanteil bietet, wird dabei Bestandteil der Fassade. Sie benötigt keinen zusätzlichen Rahmen, da die Fassade selbst den Rahmen für den Schiebeflügel bildet. Auf diese Weise verbindet sich die Hebe-Schiebe-Tür fast unsichtbar mit der Glasfassade – ohne die Gesamtansicht zu beeinträchtigen oder die Statik zu belasten. Das Ergebnis: Es entsteht eine neue Leichtigkeit bei Festverglasungen, da auch mit integrierter Hebe-Schiebe-Tür schlanke Profilansichten (ab 50 mm) realisierbar sind. Gleichzeitig ermöglicht sie mit flacher Bodenschwelle eine barrierefreie Verbindung von Innen- und Außenbereich.

Die nahtlose Integration der Hebe-Schiebe-Tür HST 115 Sky Plus in die Glasfassade eröffnet Architekten und Bauherren neue Möglichkeiten der Fassadengestaltung mit maximalem Glasanteil und mit Verglasung bis in die Schwelle. Die Pfosten-Riegel-Fassade eignet sich für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie für Objekt- und Gewerbebauten. Bis zu zwei Geschosse und bis sechs Meter Höhe lassen sich so als transparente Fassade gestalten. Das neue Fassadensystem von Kneer-Südfenster wird bereits serienreif angeboten. Ausgestattet ist die Hebe-Schiebe-Tür mit Soft-Close-Funktion für ein sanftes Abbremsen und Schließen des Flügels und mit barrierefreier Bodenschwelle.

Die hochwertigen Bauelemente erlauben hohe Flexibilität in der Glasbemessung mit genügend Spielraum für eine hervorragende Wärmedämmung und einen hohen Schall- und Einbruchschutz. Sie sind darüber hinaus auf Emissionen geprüft und für wohngesunde Bauprojekte geeignet. Die Bauelemente werden von Kneer-Südfenster auftragsbezogen individuell gefertigt. Dazu gehört eine Vielfalt an Formen und Farben. Für die pulverbeschichtete Aluminiumschale stehen neben der gesamten RAL-Farbpalette auch Effektfarbtöne zur Wahl, für den Innenbereich bietet Kneer-Südfenster elf Holzarten und viele Farbvarianten an.

www.kneer-suedfenster.de

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen