Braas Dämmungen ausgezeichnet

Hochleistungsdämmungen des führenden Dachsystemherstellers erhalten Umweltsiegel für herausragende Qualität

Foto: Braas

München, 16. Januar 2017. Egal ob Neubau oder Sanierung – die Wahl der richtigen Dämmung ist entscheidend. Dabei sorgen die hocheffizienten Aufsparrendämmungen von Braas seit Jahren für ein angenehmes Wohnraumklima. Jetzt unterstreichen gleich zwei neue Auszeichnungen die führende Kompetenz des Dachsystemherstellers in diesem elementaren Bereich.

Für seine hocheffiziente und diffusionsfähige Aufsparrendämmung Clima Comfort wurde Braas mit dem Gütesiegel „Indoor Air Comfort Gold“ ausgezeichnet. Somit erfüllt der Dachsystemhersteller die höchsten Anforderungen an die Minimierung der Innenraum-Emission von Baustoffen. Das Kennzeichen wird von Eurofins vergeben, einem weltweit führenden Dienstleister der Analytik, und kennzeichnet emissions- und schadstoffarme Baustoffe nach EUVorgaben. Grundlage sind die strengsten Werte aus europaweit existierenden Grenzwerten gesetzlicher Regelungen sowie freiwilligen Gütesiegeln.

Maximale Dämmleistung bei minimaler Materialstärke
Die hocheffizienten Dämmlösungen Clima Comfort und Clima Comfort pur erweitern das Braas Dämmsortiment. Die Dämmplatten der Aufsparrendämmung bestehen aus Resol-Hartschaum, einem Material, das schon seit vielen Jahren als Dämmstoff eingesetzt wird. Über die spezielle Zellstruktur wird die Wärme nur schlecht geleitet. Sowohl im Neubau als auch in der Renovierung lassen sich dadurch besonders schlanke Dachaufbauten realisieren. Mit dem internationalen Eurofins-Zertifikat ”Indoor Air Comfort Gold” für Clima Comfort können Planer, Architekten und Verarbeiter nun gezielt Bauprodukte einsetzen, ohne die Innenraumluft durch Verunreinigungen zu beeinträchtigen.

Bewährte Qualität erneut bestätigt
Auch die leistungsstarken Dämmlösungen DivoDämm Kompakt, Pro und Top wurden aufgrund herausragender Eigenschaften mit einer Auszeichnung versehen. Das Umwelt- und Qualitätszeichen „pure life“ des ÜGPU e.V.1 kennzeichnet Dämmstoffe aus PolyurethanHartschaum, die besonders strenge Anforderungen hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe und der Freisetzung von flüchtigen organischen Stoffen einhalten. Die Grundlage für die Vergabe des Siegels wurde vom Fraunhofer Institut für Holzforschung (Wilhelm-Klauditz-Institut) erarbeitet. So dürfen nur Dämmstoffprodukte, die emissionsgeprüft sind und aus einem überwachten Herstellwerk stammen, mit „pure life“ gekennzeichnet werden. Braas DivoDämm erfüllt die anspruchsvollen Kriterien und verdeutlicht, dass bewährte Qualität erneut bestätigt werden kann.

Über Braas
Die Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von kompletten Dachsystemen. Mit über 60 Jahren Dachexpertise bietet Braas seinen Kunden alles rund um das geneigte Dach, und das auf höchstem Qualitätsniveau: von Dachsteinen und Dachziegeln über Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung bis zu einem umfassenden Serviceangebot. In Deutschland arbeiten rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten. Die Braas GmbH ist ein Unternehmen der Braas Monier Building Group.

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen