Wasserbasierter Natureffektlack für Holzbauteile

Remmers

Bild: Remmers, Löningen

Das Beschichtungsprodukt „Induline NW-740/05“ ist für alle maßhaltigen Holzbauteile mit und ohne direkte Bewitterung anwendbar. Es können somit Holz-Alu-Fenster, Holzfenster, Wintergärten und Haustüren aus Holz mit dem Lacksystem veredelt werden.
Das Produkt ist tuchmatt und mit der passenden Grundierung und Zwischenbeschichtung werden farblos lackierte, helle Hölzer ohne direkte Bewitterung aus Fichte, Lärche und Eiche kaum angefeuert, sondern behalten ihre natürliche Rohholzoptik. Die lackierten Elemente sehen fast wie unlackiert aus. Spezielle UV-Absorber verringern dazu die Neigung des Holzes zum Nachdunkeln. Die Farbtöne Eiche-Natur, Lärche-Natur und Fichte-Natur – für die direkte Bewitterung –sind den jeweiligen Holzarten nachempfundene pigmentierte Varianten für eine natürliche Anmutung bei gutem UV-Schutz im Außenbereich.
Herkömmliche Fensterlacksysteme sind oftmals wenig resistent gegenüber Handcremes bzw. kleineren mechanischen Beanspruchungen. In Zeiten von raumhohen Fensterfronten mit direktem Zugang zum Garten lässt es sich nicht vermeiden, die Oberfläche auch direkt zu berühren. Der Lack „Induline NW-740/05“ ist gegenüber diesen täglichen Beanspruchungen hart im Nehmen. Das Produkt ist außerdem so konzipiert, dass die tuchmatte Optik der Oberfläche durch mechanische Beanspruchung nicht zum Aufglänzen neigt. Das Produkt ist einkomponentig und benötigt für seine Beständigkeiten keine Härterkomponente.

www.remmers.de

Sicherheit auf einen Blick

Um der komplexen Aufgabe zur Gewährleistung der Sicherheit in Unternehmen Rechnung zu tragen, sind eine Reihe von Schutzmaßnahmen,...

Weiterlesen

ETA und CE-Kennzeichnung für Brandschutzplatten

Die Brandschutzplatten „Aestuver Tx“ haben vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) die Europäische Technische Bewertung (ETA-17/0170) erhalten....

Weiterlesen

Kabelboxen für runde Bauteilöffnungen

Kernbohrungen sind teuer. Daher macht es Sinn, den vorhandenen Platz in den Öffnungen optimal auszunutzen. Zum anderen sind Nachbelegungen...

Weiterlesen

Nachhaltiger, ökologischer Brandschutz mit Lackoptik

Anhand der Geschichte von Brandschutzbeschichtungen lässt sich aufzeigen, wie die Entwicklung zu emissionsarmen Produkten den jeweiligen...

Weiterlesen

Energieeinsparung bei Brandschutzklappen

Damit in brennenden Gebäuden die Verbreitung von giftigen Gasen, Rauch und Flammen über die Lüftungskanäle verhindert wird, müssen die in der...

Weiterlesen

Schlanke Holzwand mit hohem Feuerwiderstand

Bereits unverputzt erreicht eine Holzständerkonstruktion aus einer 60 mm starken Putzträgerplatte „Best Wood Wall 180“ bzw. der Aufdachdämmung „Top...

Weiterlesen

Leichtestrichkonstruktion mit Feuerwiderstandsklasse F 90

Das „Turbolight-System“ von Uzin ist eine Kombination von Verlegewerkstoffen, das leichte und stabile Leichtestrichaufbauten in variabler Höhe von 15...

Weiterlesen

Einbruch- und Brandschutz: doppelt gesichert

Bei erhöhten Ansprüchen an die Sicherheit, wenn zuverlässiger Brandschutz alleine die Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt, bietet die...

Weiterlesen

Unsichtbare Branddetektion mit Ansaugrauchmeldern

Gerade bei anspruchsvoller Architektur wird auf Ästhetik und ein stimmiges Gesamtbild Wert gelegt, und Technik sollte nicht sichtbar, sondern in das...

Weiterlesen