Wasserbasierter Natureffektlack für Holzbauteile

Remmers

Bild: Remmers, Löningen

Das Beschichtungsprodukt „Induline NW-740/05“ ist für alle maßhaltigen Holzbauteile mit und ohne direkte Bewitterung anwendbar. Es können somit Holz-Alu-Fenster, Holzfenster, Wintergärten und Haustüren aus Holz mit dem Lacksystem veredelt werden.
Das Produkt ist tuchmatt und mit der passenden Grundierung und Zwischenbeschichtung werden farblos lackierte, helle Hölzer ohne direkte Bewitterung aus Fichte, Lärche und Eiche kaum angefeuert, sondern behalten ihre natürliche Rohholzoptik. Die lackierten Elemente sehen fast wie unlackiert aus. Spezielle UV-Absorber verringern dazu die Neigung des Holzes zum Nachdunkeln. Die Farbtöne Eiche-Natur, Lärche-Natur und Fichte-Natur – für die direkte Bewitterung –sind den jeweiligen Holzarten nachempfundene pigmentierte Varianten für eine natürliche Anmutung bei gutem UV-Schutz im Außenbereich.
Herkömmliche Fensterlacksysteme sind oftmals wenig resistent gegenüber Handcremes bzw. kleineren mechanischen Beanspruchungen. In Zeiten von raumhohen Fensterfronten mit direktem Zugang zum Garten lässt es sich nicht vermeiden, die Oberfläche auch direkt zu berühren. Der Lack „Induline NW-740/05“ ist gegenüber diesen täglichen Beanspruchungen hart im Nehmen. Das Produkt ist außerdem so konzipiert, dass die tuchmatte Optik der Oberfläche durch mechanische Beanspruchung nicht zum Aufglänzen neigt. Das Produkt ist einkomponentig und benötigt für seine Beständigkeiten keine Härterkomponente.

www.remmers.de

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen

Vom Sockel bis zum Dach brandsicher gedämmt

Wenn es um Brandschutz geht, sind vollmineralische Wärmedämmverbundsysteme auf Basis von Mineralwolle erste Wahl. Im Perimeterbereich ist allerdings...

Weiterlesen

Sprachalarmierung: Klare Worte retten Leben

Ein Brand ist nicht nur wegen giftiger Rauchgase und Flammen gefährlich, sondern auch wegen des Chaos, das er stiftet: Betroffene Menschen verhalten...

Weiterlesen

Ein Schulgebäude ganz aus Holz

Das neue Schulgebäude der Gemeinde Contern in Luxemburg bietet Vorschülern seit Oktober 2016 ein angenehmes Lernumfeld. Das zweistöckige massive...

Weiterlesen