Robuste und platzsparende Dämmplatte

Va-Q-Tec

Foto: Va-Q-Tec

Die Dämmung „Va-Q-Safe“ von der Firma Va-Q-Tec erhält das Prädikat „Special Mention“ beim German Design Award 2017.
Ingenieure und Architekten erreichen mit diesem Produkt bei ihren Bauvorhaben eine sehr gute Wärmeisolation, gewinnen Nutzfläche und leisten einen Beitrag für die Umwelt. Das Produkt überträgt das Prinzip der Thermosflasche in die Plattenform. Das Vakuumisolationspaneel dämmt besser als konventionelle Dämmstoffe gleicher Dicke. Dadurch können Planer bei gleicher Isolierwirkung mehr Platz für die Dämmung einsparen und durch den geringeren Heizungsbedarf zusätzlich eine günstige CO2-Bilanz erreichen. Eine platzsparende Außendämmung beim Neubau mit „Va-Q-Safe“ führt wiederum zu mehr gestaltbarer Nutzfläche im Innern des Gebäudes.
Das Vakuumisolationspaneel eignet sich sowohl für den Neubau als auch für die energetische Gebäudesanierung. Ein Vorteil der neu entwickelten Dämmlösung ist die dünne und robuste PU-Schicht, welche die eigentliche Isolierplatte als Schutz umhüllt. Sie erleichtert die Installation und Handhabung, da Monteure die unempfindliche PU-Oberfläche des Paneels kleben und sogar an den Rändern dübeln können. Die Dämmung ist außerdem mit einer Alufolie beschichtet, sodass das Paneel besser gegen Wasserdampf geschützt ist. „Va-Q-Safe“ wird in den Stärken 30 und 40 Millimeter und in vier verschiedenen Standardmaßen erhältlich sein.

www.va-q-tec.com

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen

Betontechnologie für die Praxis

Spätestens seit der aktuellen Diskussion über die zeitnahe Bereitstellung dringend benötigten  Wohnraums in Deutschland erlebt auch der...

Weiterlesen

Neuer Lindapter-Katalog jetzt erhältlich!

Lindapter, der Pionier im Bereich Stahlbauverbindungen, hat einen umfassenden Leitfaden zur Auslegung schweißfreier Stahlträgerverbindungen inkl....

Weiterlesen

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen

Bauakustische Bemessung auf hohem Niveau

Die Anforderungen an Gebäude sind umfangreich und umfassen nicht mehr nur die Belange der Tragwerksplanung und  des Wärmeschutzes. Mittlerweile hat...

Weiterlesen

Starker Partner für prozessoptimiertes Bauen

Digitalisierung, prozessoptimiertes Bauen, Umweltschutz und Gesundheit sowie Planungs- und Ausführungssicherheit waren die großen Themen am...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Projekt Pro

Harald Mair, Gründer und Geschäftsführer von PROJEKT PRO, im Gespräch auf der BAU 2019 mit Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Schöck

Alfons Hörmann ist Vorstandsvorsitzender der Schöck Bauteile GmbH, Anbieter von Produkten für die Wärme- und Schalldämmung bei tragenden Bauteilen in...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lamilux

Joachim Hessemer, der technische Leiter bei LAMILUX Tageslichtsysteme, auf der BAU 2019 im Interview mit dem Deutschen Ingenieurblatt.

LAMILUX...

Weiterlesen