Dämmmatten aus Holzfasern mit hoher Klemmkraft

Gutex

Foto: Gutex

Auf der Baustelle zählen Schnelligkeit und möglichst staubarmes Arbeiten. Bei der Dämmmatte „Thermoflex“ ist der Zuschnitt schnell und sauberer möglich. Ein Klemmvorhaltemaß von nur einem Prozent (beim Standardraster von 62,5 cm sind dies 6 mm) sind notwendig, um die Platte mit ihrer erhöhten Klemmkraft im Gefach passgenau einzubringen. Die flexiblen Matten schließen glatt mit den Sparren-/Balken- bzw. Stielseiten ab und sorgen für eine dauerhafte Dämmleistung.
Die reduzierte Staubemission macht die Verarbeitung angenehmer, gerade bei Arbeiten über Kopf. Die Holzfasermatten sind leicht und flexibel. Mit der höheren Klemmkraft lassen sich auch breitere Gefache mit nur einer Platte ausfüllen. Die homogene Faserstruktur sorgt für die Formstabilität im Gefach und eine gleichmäßige Dämmleistung bei einem Nennwert der Wärmeleitfähigkeit von λD = 0,037 W/mK. Das von Gutex angebotene Dicken- und Formatspektrum ist für unterschiedliche Holzbaukonzepte passend verarbeitbar.
Für die neue Generation der flexiblen Holzfasermatte „Thermoflex“ investierte Gutex am Produktionsstandort im Südschwarzwald rund 15 Millionen Euro in die Anlagentechnik. Alle Produkte werden aus nachhaltig bewirtschaftetem Schwarzwälder Tannen- und Fichtenholz hergestellt und sind baubiologisch geprüft sowie zertifiziert mit dem „natureplus“-Qualitätszeichen.

www.gutex.de

Maximale Verdunstungsleistung von Gründächern

Eine zunehmende Versiegelung und der Klimawandel bewirken, dass Innenstädte durch Wärmestrahlung viel mehr aufgeheizt werden als das Umland und die...

Weiterlesen

Trilogie des nachhaltigen Innenausbaus

Mit Glastrennwänden inkl. passenden Türen und Zargen bietet Lindner ein weiteres kreislauffähiges Systemprodukt für den nachhaltigen,...

Weiterlesen

Beleuchtung für nachhaltige Gebäude

In Anbetracht zunehmender Rohstoffknappheit und der damit einhergehenden Bedeutung eines ressourcen- und verantwortungsbewussten Handelns im...

Weiterlesen

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen