Wärmedämmung und Brandschutzplatte in einem

Evonik

Foto: Evonik

Mit den Anforderungen an die Gebäudeeffizienz steigen auch die Schichtdicken der Dämmmaterialien. Gerade in Innenstädten ist Platz knapp und teuer und die Ansprüche an den Brandschutz sind hoch. Planer suchen nach schlanken Lösungen, die beides können und einen möglichst großen Gestaltungsspielraum lassen. Evonik hat daher vor knapp drei Jahren eine mineralische Wärmedämmplatte als Halbzeug unter dem Namen „Calostat“ auf den Markt gebracht. Diese besteht in der Hauptsache aus synthetisch amorpher Kieselsäure.
Mit einer Wärmeleitfähigkeit λ von nur 0,019 W/(m·K) gehört die Dämmplatte definitionsgemäß zu den Superisolatoren – sie isoliert besser als ruhende Luft, deren λ-Wert bei etwa 0,025 W/(m·K) liegt. Im Vergleich zu konventionellen mineralischen Dämmstoffen lässt sich die Dämmstärke um bis zu 50% reduzieren, um die gleiche Wirkung zu erzielen.
Neben den superisolierenden Eigenschaften ist „Calostat“ außerdem in die Baustoffklasse A (nicht brennbar) eingestuft. Verantwortlich dafür sind die mineralische Natur und die feinporige Struktur der Kieselsäure. Ein weiterer Vorteil: Im Unterschied zu herkömmlichen Isolationsmaterialien ist die Wärmeleitfähigkeit nahezu temperaturunabhängig. Das bedeutet, dass die Wärmeleitfähigkeit (wird bei 10 °C im Labor bestimmt) auch noch an Hausfassaden, die im Sommer leicht Temperaturen bis zu 80 °C erreichen können, eingehalten wird. Dadurch kann „Calostat“ nicht nur das Abkühlen der Innenräume im Winter, sondern auch das Aufheizen im Sommer verhindern.

www.calostat.de

Bewegungenssimulation und Raumauslastungsprüfung

Bentley Systems hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen seinen „Legion Simulator“ und seine „OpenBuildings Station Designer"-Software frei zugänglich...

Weiterlesen

FLIR Systems präsentiert die TG165-X-Wärmebildkamera mit patentierter MSX-Bildverbesserung

Neuestes FLIR Wärmebild-IR-Pyrometer ermöglicht bessere Diagnosen bei der Überprüfung und Instandhaltung von elektrischen Anlagen.

Weiterlesen

Keine Last mit der Last

Im Zuge der energetischen Bauweise wird es immer schwieriger Einbauteile wie Fenster dauerhaft sicher und lastabtragend zu befestigen. Zum einen...

Weiterlesen

PU-Dämmungen für Metalldächer

Metalldachdeckungen erweitern die Gestaltungsvielfalt moderner Dachlandschaften.

Weiterlesen

Wandschalung StarTec XT meistert den Stresstest

Die Stärke der MEVA Kombi-Ankerstelle: Die flexible Wahl aus drei Ankermöglichkeiten in einem ­System vereinfacht und verkürzt die Schalarbeiten. Für...

Weiterlesen

Sigfox stellt smarte IoT-Sensoren für die Gebäudeautomation vor

Sigfox Germany erweitert das Produktportfolio an smarten, 0G-Netz basierten IoT-Sensoren um Lösungen des neuen Linecard-Partners Connected Inventions.

Weiterlesen

Verkehrsplanung in Gebäuden: Schindler setzt die Norm

Schindler gibt den modernen Standard für die Planung von Aufzügen vor, der nun für die weltweite Aufzugsindustrie gilt

Weiterlesen

Ziegel-Online-Shop öffnet sich für Fachhändler

Zuerst nur für Bauunternehmer, jetzt auch für Fachhändler: Nach erfolgreicher Einführungsphase öffnet sich der Online-Shop der Ziegelwerke...

Weiterlesen

Bewährte Technik innovativ neu interpretiert

HVLS-Ventilatoren zur Kühlung von Mitarbeitern // Bewährte Technik, tausendfach im Einsatz // Kühleffekt an heißen Tagen, Reduzierung bis zu 5°...

Weiterlesen