Zeit für neue Projekte mit ArCon Professional

Eleco

Foto: www.wilksen.net

„ArCon Professional“ ist ein 2D-/3D-CAD-Programm für die Konstruktion, Visualisierung, Kostenschätzung und Vermarktung von Bauvorhaben. Die intuitiv und visuell gehaltene Benutzeroberfläche erleichtert die CAD-gerechte Planung und Visualisierung von Gebäuden und Bauvorhaben. Auch neue Mitarbeiter können sich so zügig einarbeiten.
Neben einer schnellen Visualisierung verfügt das Programm über verschiedene Werkzeuge, um Planungen zu realisieren. Mit den umfangreichen Funktionen können Pläne für die unterschiedlichen Stufen eines Bauvorhabens bearbeitet, kreativ gelayoutet, übersichtlich zusammengestellt und ausgegeben werden. Auf Knopfdruck liefert „ArCon“ eine detaillierte Raumauskunft, GRZ, GFZ und Wohnflächenberechnung nach DIN 277 bzw. WoFIV sowie eine Kostenschätzung nach DIN 276. Die Baumassen werden automatisch ermittelt und Preisen für die Bauleistung zugeordnet. Die modellorientierte Software ist durch die integrierte Variantenverwaltung sowohl für den Neubau als auch für Altbausanierungen geeignet, für einzelne Räume, das Einfamilienhaus oder die kompletten Wohn- und Industrieanlage. Der Vorteil für den Planer: „ArCon“ reduziert den Planungsaufwand auf das Notwendige und verschafft Freiräume für neue Projekte. Auf der BAU in München präsentiert Eleco die Zusammenarbeit zwischen „ArCon“ und weiteren Programmen wie „Twinmotion“ oder „Artlantis“.

www.elecosoft.de

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen