Messeauftritt im Zeichen aktueller Betonarchitektur

Dyckerhoff Weiss

Foto: Lucem

Zur BAU 2017 präsentiert sich Dyckerhoff Weiss mit einem neu gestalteten Stand. Eyecatcher bildet der auf der gesamten 200 m2 großen Fläche eingebaute fugenlose „Terraplan“-Betonboden in Terrazzo-Optik, denn „Terraplan“ konnte 2016 ein Jubiläum feiern: Vor zehn Jahren wurde im damals neu erbauten Stuttgarter Mercedes-Benz Museum der erste fugenlose Terraplanbelag in einem Großprojekt eingebaut.
Zu den auf der Messe präsentierten Highlights im Bereich der Weißzement-Anwendungen zählen großflächige Fassaden. So wurde z. B. beim Bau der neuen Wehrhahnlinie in Düsseldorf die Wandverkleidung in den sechs Bahnhöfen der U-Bahnlinie als vorgehängte, hinterlüftete Fassade aus Betonwerksteinplatten ausgeführt.
Mit dem Thema „Lichtbeton“ wird eine weitere aktuelle Entwicklung der Betontechnologie aufgegriffen. Zum Beispiel wurde in der Obermaintherme Bad Staffelstein eine Grotte aus Lichtbeton geschaffen. Die beschwimmbare Grotte stellt einen stilisierten Salzkristall dar und sorgt mit ihren Farbwechseln für eine besondere Atmosphäre. Der Lichtbeton wurde mit weißem „Dyckerhoff Flowstone“ hergestellt und enthält feine lichtleitende Fasern, die das Licht verlustfrei von einer auf die andere Seite leiten.
Aber auch die Gestaltung des Messestands selbst wird dazu genutzt, die Leistungsfähigkeit moderner Hochleistungsbindemittel zu verdeutlichen. So kommen beim Bau der schlanken Bewirtungstheke sowie des neuen Info-Counters leichte und filigrane Betonelemente aus „Flowstone“ und weißem „Nanodur“-Beton zum Einsatz.

www.dyckerhoff.com

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen