Neue Dlubal-Zusatzmodule 2016

Dlubal

Foto: Dlubal

Auch in diesem Jahr wurden in die Statik-Software von Dlubal neue Zusatzmodule bzw. Einzelprogramme integriert. Auf der BAU in München werden diese sowie neue Features im FEM-Programm „RFEM“ und im Stabwerksprogramm „RSTAB“ live präsentiert. Besucher können sich unter anderem folgende Module vor Ort anschauen:

Module für den Rohrleitungsbau:

  • „RF-PIPING“ und „RF-PIPING Design“ eignen sich für die Modellierung, Berechnung und Bemessung (nach ASME B31.1 und ASME B31.3; Eurocode ist in Vorbereitung) von Rohrleitungen

Programme/Module für den Stahlbau:

  • „DUENQ 8“ mit neuer an „RFEM/RSTAB“ angepasster Benutzeroberfläche, Ermittlung von Schweißnahtspannungen in Kehlnähten, Bildung und Berechnung von Lastkombinationen usw.
  • „RF-/STAHL Wölbkrafttorsion“ (Modulerweiterung von „RF-/STAHL EC3“) ermöglicht Stabilitätsnachweise nach Theorie II. Ordnung als Spannungsnachweis inkl. Berücksichtigung des 7. Freiheitsgrades (Verwölbung)

„RF-/STAHL Plastizität“ (Modulerweiterung von „RF-/STAHL EC3“) führt plastische Querschnittsnachweise nach dem Teilschnittgrößenverfahren sowie der Simplexmethode für allgemeine Querschnitte (In Kombination mit „RF-/ STAHL Wölbkrafttorsion“ lassen sich Stabilitätsnachweise nach Theorie II. Ordnungplastisch führen.)
Zusatzmodul für den Membranbau:

  • „RF-ZUSCHNITT“ ist die Ergänzung für das Zusatzmodul „RF-FORMFINDUNG“. Es errechnet und organisiert Schnittmuster für Membrankonstruktionen.

www.dlubal.de

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen