Die neue Generation der Mengenermittlung

Hasenbein Software

Foto: Hasenbein

Die Software „Hasenbein Plus“ wird auf der BAU 2017 erstmals komplett vorgestellt. Die Neuentwicklung bietet eine moderne Oberfläche, effektives und sicheres Handling, komplett neu generierte Reports und Sicherheit bei der Mengenermittlung. Alle Module sind komplett überarbeitet, erweitert und berücksichtigen den aktuellen Stand der Technik.
Alle üblicherweise am Bau vorkommenden Details sind direkt abrufbar und können nicht vergessen werden. Der Anwender wird geführt und braucht bis auf wenige Ausnahmen nicht an Positionen zu denken. Die Hasenbein-Methode zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass nahezu nichts vergessen werden kann, sondern auch durch verständliche, prüfbare Mengen in Abrechnungsqualität. So werden selbst schwierige Berechnungen wie Baugruben oder Fundamentabtreppungen auf einfache Weise dargestellt und können so nachvollzogen werden. Auch nach Änderungen werden aufgrund der logischen Folgerungen alle entsprechenden Positionen automatisch neu berechnet und in „Delta-Listen“ gewerkeweise getrennt ausgegeben. Dadurch wird die Bauleitung entlastet. Die Neuentwicklung „Hasenbein Plus“ wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einem Forschungsauftrag begleitet.

www.hasenbein.de

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen

Betontechnologie für die Praxis

Spätestens seit der aktuellen Diskussion über die zeitnahe Bereitstellung dringend benötigten  Wohnraums in Deutschland erlebt auch der...

Weiterlesen

Neuer Lindapter-Katalog jetzt erhältlich!

Lindapter, der Pionier im Bereich Stahlbauverbindungen, hat einen umfassenden Leitfaden zur Auslegung schweißfreier Stahlträgerverbindungen inkl....

Weiterlesen

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen

Bauakustische Bemessung auf hohem Niveau

Die Anforderungen an Gebäude sind umfangreich und umfassen nicht mehr nur die Belange der Tragwerksplanung und  des Wärmeschutzes. Mittlerweile hat...

Weiterlesen

Starker Partner für prozessoptimiertes Bauen

Digitalisierung, prozessoptimiertes Bauen, Umweltschutz und Gesundheit sowie Planungs- und Ausführungssicherheit waren die großen Themen am...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Projekt Pro

Harald Mair, Gründer und Geschäftsführer von PROJEKT PRO, im Gespräch auf der BAU 2019 mit Thomas Geuder, "Der Raumjournalist" und im Auftrag des...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Schöck

Alfons Hörmann ist Vorstandsvorsitzender der Schöck Bauteile GmbH, Anbieter von Produkten für die Wärme- und Schalldämmung bei tragenden Bauteilen in...

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lamilux

Joachim Hessemer, der technische Leiter bei LAMILUX Tageslichtsysteme, auf der BAU 2019 im Interview mit dem Deutschen Ingenieurblatt.

LAMILUX...

Weiterlesen