Die neue Generation der Mengenermittlung

Hasenbein Software

Foto: Hasenbein

Die Software „Hasenbein Plus“ wird auf der BAU 2017 erstmals komplett vorgestellt. Die Neuentwicklung bietet eine moderne Oberfläche, effektives und sicheres Handling, komplett neu generierte Reports und Sicherheit bei der Mengenermittlung. Alle Module sind komplett überarbeitet, erweitert und berücksichtigen den aktuellen Stand der Technik.
Alle üblicherweise am Bau vorkommenden Details sind direkt abrufbar und können nicht vergessen werden. Der Anwender wird geführt und braucht bis auf wenige Ausnahmen nicht an Positionen zu denken. Die Hasenbein-Methode zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass nahezu nichts vergessen werden kann, sondern auch durch verständliche, prüfbare Mengen in Abrechnungsqualität. So werden selbst schwierige Berechnungen wie Baugruben oder Fundamentabtreppungen auf einfache Weise dargestellt und können so nachvollzogen werden. Auch nach Änderungen werden aufgrund der logischen Folgerungen alle entsprechenden Positionen automatisch neu berechnet und in „Delta-Listen“ gewerkeweise getrennt ausgegeben. Dadurch wird die Bauleitung entlastet. Die Neuentwicklung „Hasenbein Plus“ wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einem Forschungsauftrag begleitet.

www.hasenbein.de

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen