Neuerungen in Orca AVA und ausschreiben.de

Orca Software

Foto: Orca Software

Das Unternehmen Orca, spezialisiert auf AVA-Software, präsentiert auf der BAU 2017 die Neuerungen in „Orca AVA“ und „ausschreiben.de“, dem Online-Portal für Ausschreibungstexte. In „Orca AVA 22“ sorgen verschiedene Veränderungen für eine bessere Übersicht und einen optimierten Workflow bei steigendem Leistungsumfang. Der Texteditor wurde funktional erweitert und neu strukturiert. Grundsätzlich bietet er die aus gängigen Windows-Texteditoren bekannten Funktionen zur individuellen Textgestaltung. Je nach Anwendungsbereich wurden einzelne Funktionen angepasst und zusätzlich aufgabenspezifische Funktionen ergänzt.
Die „IFC Mengenübernahme 2.0“ in „Orca AVA 22“ bietet einen verbesserten Workflow und mehr Überblick: durch 3D-Visualisierung des BIM-Modells sowie für die Ausschreibung aufbereitete Sichten, z. B. Fenster und Türen. In allen Sichten können die Anzeigen individuell konfiguriert werden, um die aktuell benötigten Daten in den Fokus zu stellen. Dabei unterstützt eine umfangreiche Suche.
Für effizientes Arbeiten bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen sorgt die Anbindung an „aussschreiben.de“. Die hier veröffentlichten Gratis-Ausschreibungstexte von über 550 Bauproduktherstellern stehen in allen relevanten Datenformaten zum Download bereit und können in „Orca AVA“ direkt per Drag and Drop übernommen werden. Übersichtliche Gruppierungen und die Suchefunktion führen durch die Datenvielfalt.

www.orca-software.com

www.ausschreiben.de

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit verbessertem Witterungsschutz

Das Aufsparrendämmsystem „Puren Perfect“ der Wärmeleitstufe 023 bietet mit einer speziellen aufkaschierten Unterdachbahn noch widerstandsfähigere...

Weiterlesen